Bionik - Warum ist Holz stabiles Tragwerk?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Holz ist aufgrund mehrerer Faktoren ein Stabiles Tragwerk. 1. Holz ist ein Faserwerkstoff. Im Querschnitt eines 12cm starken Kantholzes aus Buchenholz finden sich in etwa 150.000 Holzfasern dicht gepackt nebeneinander. Diese Holzfasern können sich gegeneinander verwinden, man spricht von Torsionsfähigkeit. Diese Torsionsfähigkeit bildet 2. die Möglichkeit, auf Temperaturschwankungen zu reagieren. Diese thermische Torsionsfähigkeit ist bei Buche in etwa 400 Mal besser, als bei Stahl zum Beispiel. Auch nimmt Holz Vibrationen und Erschütterungen auf und setzt sie in Schwingung um. Stahl kann das nur in minderem Maß. Übrigens ist rissiges Holz statisch und dynamisch belastbarer als rissfreies Holz, weil sich durch die Rissbildung die Gesamtoberfläche des Werkstückes deutlich erhöht. Bis zu einem gewissen Grad der Rissbildung sind Risshölzer dementsprechend teurer einzukaufen, als rissfreie Werkstücke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KoukinKou
16.10.2012, 20:57

Vielen, lieben Dank! Leider kann ich dir noch keinen "Stern" geben, aber morgen bekommst Du Ihn! Nochmals - Dankeschön :-)

0

Es hat hervorragende Bau und Wohn-Eigenschaften, die Stabilität beruht auf der Faserstruktur des Holzes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?