Binde trotz Tampon nach 3 Stunden voll - normal?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe GFexpertin,

ja, das kann völlig normal sein! Du musst nur darauf achten, dass du häufiger deinen Tampon wechselst. 

Die meisten Mädchen verlieren bei ihrer Periode nicht mehr als 65 ml Menstruationsflüssigkeit. Dies entspricht einer halben Tasse Wasser. Davon werden ungefähr zwei Drittel in den ersten Tagen der Menstruation ausgeschieden. An diesen Tagen kann es sein, dass du etwa alle 3 Stunden den Tampon wechseln musst.

Mache dir also keine Sorgen mehr! ;-) 

Liebe Grüße, dein o.b. Team

17

Also ich finde es nicht normal, dass ich trotz ob noch eine Binde tragen muss. Heißt "ob" nicht ausgeschrieben "ohne Binde"? Das zum Thema...

0
28
@GFexpertin

Es gibt nun mal Frauen, die eine sehr starke Periode haben. Aus diesem Grund haben wir die Größen Super und Super Plus im Sortiment. Wir verstehen natürlich auch, dass du noch nicht zu diesen Saugstärken greifen möchtest und das finden wir auch vollkommen richtig! Im Moment können wir dir nur empfehlen, entweder den Tampon häufiger zu wechseln oder eine Binde/Slipeinlagen als zusätzlichen Schutz zu tragen.

0

Dann solltest du den Tampon öfter wechseln.

Es kommt vor, dass besonders an den ersten beiden Tagen der Regelblutung sehr viel Gebärmutterschleimhaut abgestoßen wird.

 

Ich habe meine Blutung auch immer sehr stark, früher wars sogar noch stärker, da ist es wenn ich Pech hatte bei einem super ob nach einer Stunde schon durchgegangen. Es kann also durchaus sein, dass deine Tage in Zukunft stärker sind.

Was möchtest Du wissen?