Bin in der Oberstufe und Habe dieses Halbjahr insgesamt 20 Fehlstunden und 12 davon unentschuldigt ist das schlimm?Kann was passieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja was heißt schlimm?! Ich finde 12 unentschuldigte Stunden jetzt nicht so überaus viel. Allerdings werden diese ja auch im Zeugnis eingetragen. Spätere Arbeitgeber finden diese Vermerke meist nicht so schön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragenistnixdum
20.01.2016, 23:49

Ach komm lüg denn burschen nicht an!

1
Kommentar von ReterFan
20.01.2016, 23:50

Das ist keine Lüge. Bei uns stehen unentschuldigte Fehltage auch auf dem Abschlusszeugnis.

0
Kommentar von Ladybug25688
21.01.2016, 00:28

Bei uns wurden sie definitiv im Zeugnis eingetragen.

0

20 Fehlstunden sind nicht viel, aber dass nicht entschuldigen ist keine schwere sache. Bei einigen Jobs könnte das sogar zur Kündigung führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unentschuldigte Fehlstunden sind so ziemlich das blödste was du im Zeugnis haben kannst, wenn es ums Bewerben beim Arbeitgeber geht ...

Aber was ist denn so schwer daran sich entschuldigen zu lassen ? ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Du kannst einen Attestzwang bekommen.

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?