Bin ich etwas zu harsch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das war vielleicht nicht sensibel formuliert, aber doch im Grunde richtig. Wenn dich ihre (hysterische) Traurigkeit zu sehr belastet, wird die Freundschaft kaputt gehen, sogar, wenn du eigentlich mit ihr befreundet bleiben willst. Nun weiß die junge Frau Bescheid: sie soll andere Wege finden, mit ihrer Verzweiflung fertig zu werden, sie soll sich nicht an dich klammern, sie soll ihre Probleme selber lösen, ohne sich zu schaden und auch, ohne dich zu sehr in Anspruch zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hätte wahrscheinlich genauso reagiert, aber ich denke, das hat ihr vielleich noch mehr Kummer bereitet...also sei für sie da, sag ihr, dass du sie brauchst. Trefft euch mal und redet ruhig darüber und lass sie sich ausheulen. Ich hoffe wirklich, das wird wieder. LG Diana

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sterni03
05.11.2015, 18:31

Ich hab einfach keine Lust wieder, bei jeder nicht angekommenen Nachricht, oder nicht angenommenen Anruf in Panik zugeraten, und Angst zu haben, dass sie sich was antut.

0

Nein denn die wo es laut rausposaunen machen es eh nicht die wollen Aufmerksamkeit. Es gibt natürlich welche die es tun aber in Wahrheit ist das ein Hilfeschrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an. Meint sie das wirklich im ernst? Wenn ja war es richtig, wie du gehandelt hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß ja nicht, seit wann sie das weiß, aber fahr doch einfach zu ihr, nimm sie in den Arm und lass sie sich mal richtig bei dir ausheulen. Bring am besten Schokoladeneis oder was sie sonst gerne isst, und "ertrage" ihr Geheule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sterni03
05.11.2015, 18:35

Seit Vorgestern weiß sie es. Und trotzdem ist sie immernoch bei ihrem Freund, was ich aber nicht verstehen kann.

0

Was möchtest Du wissen?