Bin ich ein schlechtes Kind, weil ich meinen Vater nichts zum Vatertag schenke?

14 Antworten

Zum Vatertag erhalten die wenigsten Väter ein Geschenk. Oder wenn doch, dann eher ein Zwangsgeschenk (Krawatte, Rasierwasser, Socken, etc.). Mir ist klar, dass Du versuchst auch seiner Frau gerecht zu werden. Aber meine Erfahrung ist: spießige Menschen sind langfristig nicht ausschlaggebend im Leben :)

Hallo, 

Zwingend schenken musst du natürlich nichts. Deswegen bist du nicht besser oder schlechter als andere Kinder.  

Natürlich kommt es immer gut an wenn man irgendwo eingeladen ist etwas mitzubringen, wie zbsp Wein, Sekt, selbstgemachte grillsauce,  Kuchen,  Nachspeise oä ;-)

Ich habe meinem Vater früher oft einen Fliederstrauss mit einem kleinen Schnäpschen dran geschenkt :-)

Du bist deshalb sicher kein schlechtes Kind......

Meine Meinung ist:

Vatertag und auch Muttertag-

wird total überbewertet und müsste ganz abgeschafft werden.

Schließlich ist man das ganze Jahr Vater und Mutter und ich (wir) haben den "Tag" für uns abgeschafft.

Bei uns wird heute auch gegrillt- aber nur weil das Wetter so toll ist - Geschenke ( daran sollte man das sowieso nicht festmachen)werden nicht erwartet oder verteilt.

Wünsche dir einen schönen Feiertag.

Nein ich finde die Idee mit dem Grillen ist schon ziemlich gut. Mal im ernst, diese Ganzen Feste wie Valentienstag, Muttertag und Vatertag, sind doch für die meisten Leute eine kommerzielle Veranstaltung wo wieder unnötig irgend ein Müll gekauft wird und die ganzen Läden freuen sich. Bei den Tagen gehts doch eigentlich drum, dass man Zeit mit den jeweiligen Personen verbringt und ihnen zeigt dass man froh ist, dass es Sie gibt. Dass muss man aber nicht durch ein Geschenk zum Ausdruck bringen sondern auch einfach in dem man sich mal den Ganzen Tag Zeit für jemanden nimmt. Wenn man ein kleines Geschenk hat dann ist das Ok aber diese Geschenke sind so unwichtig. Ich hab meinen Eltern die letzten 3-4 Jahre immer irgendwas gekauft, aber daran erinnern was es war, kann weder ich mich, noch meine Eltern. Die einzigen Geschenke die noch im Haus hängen sind die selbstgemachten. 

Schlimm finde ich es nicht, aber schreib ihm doch ein paar persönliche Zeilen auf eine schöne Karte. Darüber freut man sich als Eltern tsd Mal mehr als über Blumen oder ne Mercipackung :-)

Was möchtest Du wissen?