Bin emotionslos und gefühllos

9 Antworten

Kenn ich so ähnlich. Ich bin recht Emotionslos jedoch kopiere ich inzwischen die Mimik und Gestik von anderen Menschen und setzte gerne ne Fake Lache auf bzw. tue einen auf wütend wenn ich es garnicht bin.

Also Fake Emotionen muss ich wegen der Arbeit auch haben sonst denken die kunden ich bin total gelangweilt von dennen oder so

0

Wer sagt denn, das du dich anpassen musst? Das ist einer der grundlegenden Irrtümer des Lebens. Du bist ein einzigartiger Mensch mit so viel Fähigkeiten und Talenten. Es liegt an dir, daraus etwas zu machen. Es ist aber auch deine eigene und nur von dir zu verantwortende Eintscheidung, wwenn du dich hängen lässt. Da ist niemand, der daran "schuld" ist. Es ist lediglich DEINE Entscheidung, wie du leben willst

Soll ich jetzt mit einem Riesen Strahlen im Gesicht raus gehen und so tun als währe nix oder was

0
@tyson19

das wäre genau das Falsche. Aber überleg doch einfach mal: was kannst du wirklich gut? Was kannst du besser als andere? Und vor allem: was macht dir Freude/Spaß?

0

Ich mochte Autos früher sehr aber mittlerweile ist auch das Thema Auto für mich gegessen

0

Ich verspüre auch überhaupt kein Mitleid wenn jemand weint, oder hätte kein Problem damit gehabt jetzt jemanden umzubringen oder jemandem weh zu tun. Es macht mir spaß Leute am Boden zu sehen und meine Macht auszuüben, die ich habe, da ich weiß wenn jemand lügt, oder schwach Punkte von anderen erkennen kann. Ich kann Ton und Bewegungen anderer Deuten. Manchmal auch den Satzbau. Früher habe ich immer jedem geholfen, wenn er Probleme hatte, aber jetzt ist alles anders. Es ist mir egal wie es anderen geht, ich denke nur an mich, gebe niemandem mehr was ab und erpresse Leute, ich sorge dafür das ich immer das bekomme was ich will, aber ich habe auch kein Problem das weiterhin so zu machen. Noch vor 3-4 Jahren war ich ein völlig anderer Mensch. Meine Geo Lehrerin, meinte auch das sie mich überhaupt nicht mehr wieder erkennt. Außerdem bin ich mit der Zeit eine brilliante Schauspielerin geworden, vorher konnte ich das gar nicht. Genauso ist es bei den Lügen. Früher habe ich so gut wie nie gelogen, aber jetzt habe ich das Gefühl das ich mehr Lüge als die Wahrheit sage. Außerdem fällt mir nachher immer auf wie unglaubwürdig meine Lügen eigentlich sein müssten, aber trotzdem glaubt mir fast immer fast jeder. Sie sind einfach viel zu unrealistisch. Eigentlich sind alle Gefühle wie ein Lächeln oder Wut immer nur ein Schauspiel.

Die ersten 5 Zeilen genau so geht es mir gerade die Welt und ihre Einwohner sind mir gleichgültig geworden

0

na du wirst sicher mal einsam sterben. Viel spaß dabei

0

Drecks Mensch

0

Du bist nicht kaputt ;) aber wenn das so weiter geht mit dir könntest du dich vl noch sehr unglücklich machen, also such doch vielleicht mal einen Therapeuten auf. Mit etwas Hilfe wirst du vl auch sehen, das die Welt sehr wohl zwei Seiten hat :) Es kann natürlich auch eine Phase sein. Dafür sind aber 1-2 Jahre etwas lang.

Also ich bin nicht so, aber ich find's nicht ungewöhnlich.

Was möchtest Du wissen?