Bildungs- und Entwicklungsfelder für Kreativangebot?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

Sinn, Werte, Religion 0%
Gefühl und Mitgefühl 0%
Denken 0%
Sprache 0%
Sinne 0%
Körper 0%

1 Antwort

Die Bereiche Überschneiden sich. Das Angebot ist je nach vorgehen fast allen Fördetschwerpunkten zuzuordnen. Körper weil die Hände gebraucht werden (Feinmotorik). Sinne weil Materialien gefühlt, gesehen, gerochen werden. Sprache weil sich die Kinder über ihre Masken austauschen können. Denken weil sie eine Vorgabe oder Vorstellung haben die sie Umsetzen müssen (Handlungsplanung). Gefühle im Sinne von Freude über das Ergebnis, Stolz oder Frustrationstolleranz. 

Ich sehe das genauso da ich der Meinung bin dass man jedes Angebot auf alle BEF`s beziehen kann. Aber mein Lehrer möchte ein primäres BEF. 

0
@Mimimi94

Dann würde ich ein spezielles Feld raus nehmen und das Angebot dazu anpassen. Z.B. Sinne indem du haptisch verschiedene Maerialien anbietest. Also kommt es letzen Endes nur auf deine Begründung an. 

Die Ansicht deines Lehers finde ich falsch. Bitte bewahre dir deine Auffassung. In der Praxis ist es wichtig,  die Förderschwerpunkte eines Angebots für einzelne Kinder zu varieren damit du mit einem Angebot auf die individuellen Bedrüfnisse eingehen kannst.


0

Was möchtest Du wissen?