Bildung und Anwendung von Mon ma mes ton ta Tes son sa ses?

2 Antworten

Das Possessivpronomen richtet sich immer nach dem Genus des Nomen - also genau wie Du schreibst "oncle" ist maskulin, deswegen "mon".

Du musst halt immer wissen, welches Geschlecht das jeweilig Wort hat.

notre und votre gelten für beide Geschlechter.

Sonst nichts anderes ? Also wenn da jetzt steht "père" kommt mon hin und bei mère kommt ma mère ?

0

Da "oncle" männlich ist, kann es nur "mon oncle" heißen.

Voilà mon oncle.
Voilà ma tante.

mon / ton / son : stehen vor männlichen Wörtern

ma / ta / sa: stehen vor weiblichen Wörtern

Es kommt also nicht auf das Geschlecht des Besitzers an, sondern auf das Geschlecht der Sache, die man besitzt.

Voilà Marc et son vélo.
Voilà Marie et son vélo.

Voilà Marc et sa voiture.
Voilà Marie et sa voiture.

ACHTUNG:

Wenn der Possessivbegleiter vor einem weiblichen Wort steht, das mit Vokal beginnt, dann wird ausnahmsweise "mon/ton/son" statt "ma/ta/sa" verwendet, um binden zu können.

mon amie = meine Freundin
ton amie = deine Freundin
son amie = seine Freundin / ihre Freundin

____________________________________________________

"notre" und "votre" sollten eigentlich kein Problem sein. Das sind die Possessivbegleiter, die zu "nous" und "vous" gehören.

Nous avons une maison. = C'est notre maison.

Vous avez une voiture? = C'est votre voiture?

"notre" und "votre" werden vor weiblichen und männlichen Wörtern gebraucht.

 

Dankeschön jetzt hab ich es verstanden.:)

1

Was möchtest Du wissen?