Bildschirm in der ersten Reihe beim A350 vpn Qatar Airways?

4 Antworten

Der ist bei fast allen Airlines in der Armlehne versteckt, inkl. Tisch. 

Die Armlehne ist dann fix und nach innen hin dicker (der Gang muss ja frei bleiben), also hast Du etwas weniger Platz in der Breite. Das ist also nichts für kräftige Leute. 

Danke für die schnelle Antwort, ist dies auch im A350 von Qatar der Fall?

0
@Peat12345

Na ja, ich habe einfach mal bei seatguru.com recherchiert. 

Qatar Airways UND A350. Jeder Sitz, auch in der Eco, ist mit AC-Power und On-Demand TV gekennzeichnet. 

Heutzutage gibt es praktisch keinen Wide-Body-Flieger mehr ohne eigenen Bildschirm im Sitz, auch nicht in der Eco, selbst wenn noch ein großer Bildschirm installiert ist. 

Aber Du kannst ja mal bei Qatar nachschauen oder nachfragen. seatguru ist aber ziemlich zuverlässig. 

0

Nein. Der Bildschirm berfindet sich im Sitz und wird nach dem Takeoff ausgeklappt

Sieht dann so aus:

http://i1318.photobucket.com/albums/t656/hc112/A330/029_zpslemyiaag.jpg

So ist das. Und während Start und Landung muss der Bildschirm eingeklappt sein. Daher kann ich von diesem Platz in der ersten Reihe nur abraten. Du kannst den Start von diesem Platz aus nicht mit der Außenkamera verfolgen. (Falls man das bei Qatar auch kann.)

0
@Hardware02

Ich würde ihm schon raten in der ersten Reihe zu sitzen, da mehr Beinfläche zur Verfügung steht. Und die 10 Minuten hin und her, soll er doch einfach aus dem Fenster gucken, oder nicht? :)

Im A350 ist es serienmäßig drin :D

0

auch beim A350 von Qatar Airways?

Was möchtest Du wissen?