bildet sich das zahnfleisch zurück von einem piercing?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

gut ist es nicht, denn es kann (!) zu einem zurückgehen des Zahnfleisches kommen. Lass einfach die Tage abgeflachten Schmuck (den gibts sicher in der selben Optik) von deinem Piercer einsetzen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Prinzipiell kann aus zahnmedizinischer Sicht von einem Lippenbändchenpiercing nur abgeraten werden. Der Grund liegt an der dünn auslaufenden Knochenlamelle, die unter dem Lippenbändchen liegt. Durch Druckatrophie des Schmucks kann sich diese Lamelle Stück für Stück abbauen. Die Folge ist erst einmal für Dich nicht sichtbar. Da das Zahnfleisch dem Knochen langsam folgt, entsteht mit der Zeit ein "längerer" Zahn. U.U. bleibt das Zahnfleisch aber auch beständig, mit dem Nachteil, daß sich eine sogenannte "Zahnfleischtasche" bildet. Diese bietet wiederum eine größere Nische für Bakterien, sodaß sich wiederum die Knochenlamelle abbaut. Es entsteht in diesem Fall eine chronische Parodontitis/Parodontose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

KANN, MUSS aber nicht. Bei den meisten trägt das Zahnfleisch, und auch die Zähne, Schaden davon. Sonst lass dich doch demnächst mal von deinem Zahnarzt durchchecken obs bei dir bedenklich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, bildet sich drastisch zurück!! Kann negative folgen für die zähne haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?