Bienen in der Hauswand?!? bitte schnelle Hilfe

6 Antworten

Bitte geh da auf keinen Fall selbst dran, das könnte böse Enden. Die können sich definitiv nicht durch die Wand fressen. Morgen rufst du bei einem Schädlingsbekämpfer an, der kriegt das Nest vollständig weg.

Ich würde da mal den Kammerjäger kommen lassen. Den kannst Du über Deine örtliche Stadtverwaltung erfragen. Ich glaube, Bienen stehen unter besonderem Schutz und dürfen nicht so einfach getötet werden. Aber der Kammerjäger kennt sich damit aus.

Nun wird da auch der Imker nicht viel machen können, er kann ja nicht das Haus oder die Wand einreißen, da würde ich leztlich mit einem Pusteror Ameisenpulver reinblasen. Die Bienen würden spätestens den übernächsten Winter nicht überstehen!

Schau dir eines der Tierchen mal genau an. Wenn es nicht deutlich schwarz-gelb gestreift ist, ist es eine Biene und keine Wespe. Bienen sind ziemlich friedliche Tiere und würde dich nicht grundlos stechen. Du kannst das Nest unbesorgt so belassen wie es ist. Sie werden sich auch defintiv nicht durch die Wand fressen. Das entspricht nicht ihrer Natur. Damit keine mehr in das Zimmer gelangt, kannst du Spalten und Löcher zukleben.

Das sind wahrscheinlich Wildbienen, in diesem Fall nutzt auch ein Imker nichts, die beschäftigen sich nicht mit Wildbienen ;o)

Es ist unwahrscheinlich, dass sie sich in die Wohnung graben, denn sie kommen dort wohl nicht hin und es interessiert sie dort auch nicht wirklich. Freunde von uns haben jedes Jahr im Frühling Wildbienen am Haus, hatten aber noch nie Probleme mit ihnen. Wildbienen betrachten Menschen in der Nähe ihres Nestes nicht als Eindringling und sind daher nicht angriffslustig. Im Garten gelten sie übrigens als Nützlinge!

Was möchtest Du wissen?