Beziehung nach fast 10 Jahren einfach hinschmeißen?

7 Antworten

Ganz offensichtlich ist es nun in eurer Beziehung so weit, das nur noch Du an deinen Gefühlen für deinen Partner festhalten möchtest, was auch durchaus verständlich ist. Das Problem liegt aber wie es aussieht bei deinem Partner wobei natürlich auch die Frage sich aufdrängt, welchen möglicherweise sogar unbewussten Anteil Du selbst an dieser Entwicklung hast. Das einzige was hier noch helfen kann, das wäre ein die entstandene Situation klärendes Gespräch, der Haken aber daran ist die Bereitschaft dazu muss von euch beiden kommen und das scheint mir derzeit nicht der Fall zu sein.

Ich würde ihn nicht versuchen von etwas anderem zu überzeugen. Ich denke, er wird merken, dass du ihm sehr fehlst und wie leer sein Tagesablauf ohne dich sein wird (immerhin wart ihr 10 Jahre wahrscheinlich fast jeden Tag zusammen). Vielleicht macht ihm erst die Trennung klar wie sehr er dich eigentlich liebt. Und wenn nicht dann soll es nicht sein.

Wir können doch diese 10 tollen gemeinsamen Jahre nicht einfach wegwerfen :-((

Nicht "wir", er tut es. Gefühle die weg sind sind weg, das lässt sich nicht mit Manipulation oder sonstigen Tipps&Tricks wiederherstellen. So schmerzlich dieser Situation für dich ist wirst du damit umgehen und leben lernen müssen.

Ich hab ne frage zum Thema Beziehung, ich hab vor ein paar Wochen ein Mädel kennengelernt und es lief echt gut bis sie auf einmal total abweisend war. Warum?

...zur Frage

Mit 14 Jahren keine Jungfrau mehr .

Ist es schlimm keine Jungfrau mehr zu sein ? Nach einer fast 10 Monatigen Beziehung mit fast 15 ?

...zur Frage

Kann ein Mann eine Beziehund so schnell vergessen?

Hallo, mein Freund hat sich von mir getrennt vor 1 einhalb Wochen, hat mich total fertig gemacht, den er war meine erste Beziehung, nun passierten einige Dinge, ich schmieß ihn raus, da ich so verletzt war, bei unserem letzten Gespräch, schrieb ihm eine SMS, dass ich ihn möglichst schnell vergessen wollte, fünf Tage später rief ich ihn wieder an wollte ein Treffen er wollte nicht, ich war verzweifelt, sagte ihm ich wollte mich umbringen, ein paar Tage später entschuldigte ich mich für alles. Doch er war eiskalt meinte er hätte mit mir abgeschlossen, es tat mir sehr weh, er war so abweisend meinte sogar er würde sich so eine neue holen und auf meine Frage auch nicht zurückschrecken davor, wenn ich auch auf der Party wär, es traf mich sehr, und er sagte, dass er noch an dem Sonntag unserer Trennung ein bisschen für mich empfunden hätte, ich rief ihn an bat ihn um Verzeihung weinte unerbitterlich, meinte es hätte mich so geschockt, da er noch einen Tag vorher bei mir geschlafen und mit mir ins Kino gefahren sei, doch er blieb hart, nun habe ich Angst , dass wir noch nicht einmal mehr Freunde bleiben können, naja er sagt das zwar, aber es ist so eiskalt und für mich nicht wirklich echt. Auch bat ich ihn alles nochmal zu überdenken, er wollte nicht. Kann ein Mann den so schnell mit einer Beziehung abschließen? klar es ich viel passiert aber trotzdem!?

...zur Frage

Vater & Tochter Beziehung nach Trennung

Hallo,

meine Eltern sind jetzt schon seit fast 10 Jahren getrennt. Damals hatte ich eine sehr starke Beziehung zu meinem Vater ich habe ihn sehr geliebt, ich habe jede Nacht geweint. Aber mit der Zeit fängt man an damit zu leben & denkt einfach nicht mehr dran, eine Zeit lang habe ich auch einfach nur gesagt das ich glücklich so bin, weil ich ihn hasse für das was passiert ist damit ich nicht weine .. Nur heute als mich jemand auf die Beziehung zu meinem Vater ansprach wurde mir bewusst wie sehr ich es vermisse, dass er bei mir ist. Ja ich besuche ihn jede Ferien, aber es ist alles anders. Mit meiner Mutter rede ich über alles offen Aber bei meinem Vater ist es anders. Ja wenn er was mitkriegt das es mir nicht so besonders gut geht versucht er mit mir zu reden, aber es ist einfach verklemmt er weiß dann auch nicht so genau wie er reagieren soll. Ich spreche ihn nicht an wenn ich Probleme habe und ich will einfach das es anders ist. Das wir eine tolle Vater Tochter Beziehung haben. Weil er ist mir einfach verdammt wichtig & irgendwann wird er weg sein & ich werde es bereuen .. Aber ich weiß nicht wie.. Ich bin auch eher der stille & schüchterne Typ ..

Ich hoffe ihr kennt solche Situationen und könnt mir helfen. Danke schon mal (:

...zur Frage

Während 'beziehungspause' neuen kennen gelernt... totales Gefühlschaos

Hallo,

Ich habe mich vor einer Woche von meinem Freund getrennt.. aus dem Grund, dass ich mir nicht sicher bin/war ob ich es zu 100% ehrlich meinen kann wenn ich ihm sage dass ich ihn liebe. Und das ist mir in einer Beziehung eigentlich echt wichtig.. hatte auch das Gefühl er liebt mehr und fand es unfair ihm gegenüber. Jedenfalls haben wir uns jetzt erstm dafür entschieden, etwas zeit vergehen zu lassen und dann zu sehen wies weitergeht.. weil ich ihn irgendwie vermisse. .Die Beziehung war perfekt. Wir hatten alles und er war der mann meiner Träume, nichts was mich ansatzweise gestört hat... genau deswegen verstehe ich es selbst nicht warum ich nicht genug für ihn empfinde. Kein kribbeln oder derartiges... leider

Jedenfalls hab ich in der zeit jemanden kennen gelernt... da ist einfach alles an gefühlen da und ich bin echt total verschossen in ihn. Allerdings machen mir hier 13 jahre Altersunterschied echt zu schaffen... es kann einfach nicht gut gehen. Aber bei ihm ist es verdammt schwer zu widerstehen. Ausserdem seh icj ihn unhinderlich fast jeden 2. Tag...

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Oder für wen ich mich letztendlich entscheiden soll. Vermisse meinen ex ja auch, es ust ja nicht so dass er mir egal wäre, ehrlich nicht. Aber dann ist da halt noch er..

Vorschläge? Was würdet ihr in der situation machen? Bin echt total fertig durch das ganze..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?