Beziehung mit einem Ägypter

12 Antworten

OK grundsätzlich mal nichts gegen die Bekanntschaft mit einem Ägypter und auch nichts gegen die mit einem Eskimo und auch nichts gegen einen eventuellen Besuch in Ägypten. Was mich hellhörig macht bei deiner Fragestellung ist deine Formulierung " er weiß das ich noch verheiratet bin " und das übersetze ich mal wie folgt; deine Ehe steht wohl auf der Kippe. Was aber eventuell deine möglichen Gedanken über diverse Optionen welche diese Bekanntschaft mit sich bringen könnte und die über die übliche Bekanntschaft hinausgehen, das darfst Du dir in deinem eigenen Interesse gleich mal abschminken.

Ich muss dringend anmerken(sorry...),dass es nicht Eskimo sondern Inuit heißt(so wie es eigentlich ja auch nicht Indianer heißt)....

0
@Mangastyler

Danke für die Anmerkung aber offensichtlich ist das nur eine Teilwahrheit. Bei Wikipedia was ich so kopiert habe steht dazu folgendes.

" Eskimo, von französisch Esquimaux, ist die Sammelbezeichnung für die indigenen Völker im nördlichen Polargebiet, deren Siedlungsgebiet sich von Nordostsibirien über die Beringstraße und die arktischen Regionen Alaskas und Kanadas bis nach Grönland erstreckt. Die beiden Hauptgruppen sind die Inuit im Norden Kanadas und auf Grönland sowie die Yupik auf der russischen Tschuktschen-Halbinsel und in Alaska, kleinere Gruppen sind die grönländischen Kalaallit und in Alaska die Inupiat. Weiterhin verwandt sind die zu den Ureinwohnern Alaskas zählenden Aleuten. Zusammen sprechen sie Eskimo-aleutische Sprachen. "

http://de.wikipedia.org/wiki/Eskimo

2

Natürlich gibt es auch ernstgemeinte Beziehungen zu Ägyptern ! Ich selber bin mit einem zusammen seit nun mehr 9 Jahren und wir haben 2 Kinder 6 und 4 Jahre , ich kenne seine Familie und habe lange zeit gebraucht um ihn erst mal dazu zu bewegen dass er sich es überlegt überhaupt mit uns nach Deutschland zu kommen ! Was mich sehr hellhörig macht ist a. dass er dir gleich von großer liebe was erzählt ( vom kennen lernen bis zum ersten Kuss oder der ersten Umarmung mit meinem Mann vergingen 18 Monate !!!! ) und der Umstand dass ihr euch im Internet kennen gelernt habt er also gar nicht deine wirkliche Persönlichkeit kennt ! Trotzdem will ich nicht sagen dass es nur Humbug ist nur was ich dir nahe legen will setz die rosa Brille ab, betrachte es sehr, sehr nüchtern und sage lieber einmal zu früh als zu spät Nein ! Insbesondere dann wenn es darum geht dass er ja nichts zu essen hätte, krank wäre oder es der Familie schlecht ginge ! Und ich kenne den Weg nach Kairo (ich vermute einfach mal dass er von Upper-Egypt kommt) aber ob das auch so stimmt dass er dort war ? Hast du etwas schriftliches von  der Botschaft gesehen ? Hast du irgendeinen Beweis dafür ? Und zu letzt um in Ägypten ein Geschäft zu eröffnen bedarf es weniger als nichts ! Ich selber hatte einen Coffeeshop dort bevor ich meinen Mann kennen gelernt hatte ! Viel Glück und handle Weise

gar nichts halte ich davon. wenn er gleich von liebe spricht, kannst du dir doch denken, worum es ihm geht...

ich hatte mit diesem Menschen noch nie etwas.,,.das ist es ja....und wie gesagt lebe ich in Trennung....

Dennoch ist es dumm zu glauben, dass Du ausgerechnet in Ägypten Deine große Liebe findest....

Versuch doch erst mal alleine glücklich zu werden und dann wird Dir der Richtige schon mal über den Weg laufen. Von einer in die andere Beziehung zu hüpfen, hat eh meistens keinen Sinn. Schon gar nicht in ein Land, wo die Kulturunterschiede sooo groß sind.

4
@Ginger1970

Von einer in die andere Beziehung zu hüpfen, hat eh meistens keinen Sinn.

Wie wahr.

1

Ich weiß nur, dass mich keine 10 Pferde nach Ägypten brächten. Grundsätzlich ist es doch egal wo man sich kennenlernt, ob jetzt im Lokal ums Eck... beim Einkaufen... oder eben im Internetz ist ... kennenlernen ist aber eben nur kennenlernen... grande amore gehört wie ich finde mehr dazu. Von solchen Dingen/Umständen, wie du sie beschreibst halte ich nichts.

Was möchtest Du wissen?