Bewerbungsfoto reklamieren?

12 Antworten

normaler Weise ist es so, daß die mehrere Fotos machen, dir zeigen und fragen, ob es dir gefällt und nur dann bekommst du die ausgedruckt und ausgehändigt. Wenn du dich dann mit einem Bild zufrieden gegeben hast, ist es wohl nicht mehr rückgängig zu machen. Ich meine, der kann die Bilder ja nicht zurücknehmen und anderen verkaufen.

Ein Recht auf 2x Nachbesserung ... - wenn ich das schön höre. Mal davon abgesehen ist hier kein Kaufvertrag geschlossen worden, sondern ein Werkvertrag. In dem Moment, in dem er bezahlt und die CD mitgenommen hat, gilt es als abgenommen. Eine Rüge ist nur möglich, wenn etwas defekt ist - die CD etwa oder das Format kleiner als verabredet. Außerdem hattest du bereits die Möglichkeit, die CD zu kopieren. Da hast du wohl wenig Chancen auf Erfolg, dein Geld wirst du 100%ig nicht bekommen.

ich hab mal in ner Personalabteilung gearbeitet, da sind Partyfotos eingeschickt worden! Deins ist doch völlig in Ordnung!

Du kannst natürlich reklamieren wenn du nicht zufrieden bist, aber das hättest du besser gleich machen sollen. Ich bin der Meinung so schlecht sind die Bilder gar nicht, hab da schon viel schlimmeres gesehen.

Ob Recht oder nicht Recht, ich würde auf jeden Fall nochmal hin gehen und mit dem Fotograf sprechen. Vielleicht ist er ja einsichtig.

Was möchtest Du wissen?