Bewerbungsfoto gefällt mir nicht . Geld zurück?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Grds, sollte ein Fachmann schon in der Lage sein, ein ansprechendes Bewerbungsfoto hinzubekommen.

Und im Zeitalter der digitalen Fotografie ist es kein Them, die Belichtungen am Bildschirm gemeinsam auszusuchen und sich für sein Bild zu entscheiden.

Wenn es dir nach dem x-ten Versuch allerdings immer noch nicht gefällt, liegt das meist nicht an der "Kunst" der Fotografen, sondern an dir: Du siehst in dir (Persönlichkeit) eben etwas ganz anderes als er an dir (Physiognomie).

Und irgendwann wird er nicht mehr bereit sein, seinen Aufwand für 14,95 € eines Passbildsets, sondern ein Portraitserie nach Zeitaufwand zu berechnen oder Auftrag dankend ablehnen, wenn du nach 30, 40 Minuten immer noch nörgelst.

G imager761

Du kannst dir das Bild ansehen, wenn er es gemacht hat. Er druckt es ja erst aus, wenn du einverstanden bist. Wenn es katastrophal aussieht, dann sagst du, er soll ein neues machen. Sagt er "Nein" gehst du. Sagt er "Ja" und das zweite sieht immernoch schlimm aus, dann gehst du auch, denn dann hat er keine Ahnung von seiner Arbeit. Fakt ist, dass du nicht gezwungen bist, das Bild zu kaufen, wenn es dir nicht gefällt. Es ist seine Aufgabe als Dienstleister, deinen Wunsch zu erfüllen. Wenn er das gut macht sollte man sich natürlich auch dementsprechend erkenntlich zeigen. (Ein Lächeln oder ein Kompliment für die gute Arbeit bekommt jeder gern.)

Viel Glück! Caro Muster

In der Regel kannst du dir das Bild ja vorher anschauen und wenn es dir nicht gefällt, brauchst du es gar nicht erst bezahlen und kannst auch gleich ein neues machen.

also ich konnte bisher immer das bild vor dem ausdrucken auf dem monitor ansehen. zudem wurden mehrere bilder geamcht, wo das beste ausgewählt wurde.

wenn kein schönes bild dabei ist, bitte den fotograf nochmal zu fotografieren und sag, was dir nciht gefällt.

Was heißt "schlecht aussieht"? Wenn Belichtung und Schärfe ok ist, und Du Dir bloß selbst nicht gefällst, gibt es keinen Grund die fachgerecht ausgeführte Dienstleistung nicht zu zahlen. Der Fotograf wirdd ein paar Bilder zur Auswahl vorlegen. Er wird aber nicht Dutzende von Bildern machen, bis Dir eines gefällt. Dafür sind Passbilder zu billig...

Er zeigt dir die bilder ja vorher auf den Laptop. Wenn dir das nicht gefällt,lässte einfahc n neues machen.

Nur die Ruhe, der Fotograf macht ein paar Bilder von dir, die siehst du dir dann an und das schönste druckt er dann für dich aus.

Du kannst dir das Bild vorerst auf dem Bildschirm anschauen bevor er es ausdruckt.

Was möchtest Du wissen?