Bewerbung um Aushilfsjob

5 Antworten

Als Vorschlag hier meine (rein persönliche) Variante:

Bewerbung für eine Einstellung als Aushilfe (Verkauf)

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bewerbe mich für eine Einstellung als Aushilfe im Verkauf in Ihrem Unternehmen. Erste Erfahrungen sowohl im Bereich des Einzelhandels allgemein als auch im Bereich der Kundenbetreuung speziell vermittelte mir ein Praktikum, welches ich im Zeitraum XXXXXX - XXXXXX absolvierte.

Derzeit besuche ich die...., welche ich im Sommer ... voraussichtlich mit der Fachoberschulreife verlassen werde.

Ich bin eine sowohl mode-orientierte als auch aufgeschlossene Person, deren Stärken eine große Kontaktbereitschaft und ein großes Verantwortungsbewusstsein sind.

Ich freue mich über eine Einladung zu einem persönliches Gespräch und verbleibe

mit freundlichem Gruß

Hey der Vorschlag ist echt gut, das ist nicht so ein 0815 Anschreiben ;)

0

warum nur immer wieder diese langweiligen phrasen am anfang, an der wichtigsten stelle der bewerbung?

"mit diesem schreiben" ja womit denn sonst? genau so banal wie "hiermit"

bewerbung ist beWERBUNG, werbung muss die zielgruppe neugierig machen, muss interesse wecken, das produkt (oder den absender) kennenlernen zu wollen!

niemand kommt auf die idee, zunächst etwas nettes über den empfänger der bewerbung oder seine produkte oder den ruf (image) seines unternehmens zu schreiben. jede gute menschliche kommunikation lebt davon, dass sie mit ein paar netten freundlichkeiten beginnt und damit auf eine sympathische ebene kommt und bleibt.

gerade dann, wenn 90% aller bewerber diese langweiligen 08/15 phrasen schreiben, wird der rest, der offenbar mit etwas mehr mühe und kreativität verfasst wurde, mit hoher wahrscheinlichkeit diese erste phase überstehen und nicht im papierkorb oder untger "return to sender" landen.

der mittlere teil ist ok, und der letzte satz ist sogar super. aber so wird den wohl keiner lesen.

Zurzeit besuche ich die...., die ichim Sommer ... voraussichtlich mit der Fachoberschulreife verlassen werde. Ich würde nicht voraussichtlich schreiben sondern dies einfach weglassen. Den letzten Satz mit dem persönlich Gespräch klannste dir von hier abschreiben:  http://www.designlebenslauf.de/wie-bewerbe-ich-mich-richtig/

Danke :) aber als was denn Verkäuferin oder Einzelhandelskauffrau ? Das zweite glaub ich wohl eher nicht da es doch ein Ausbildungsberuf ist ? :D

perfekt.... aber ich würde oben hin schrieben

Bewebung um einen Aushilfjob als ..... hinschrieben

Was möchtest Du wissen?