Bewerbung schreiben ohne Praktikum

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich würde das irgendwie schreiben, dass du bereits ein Praktikum in Betrieb X als Y gemacht hast und eins in Betrieb V als Z und dass du gemerkt hast, dass das beides nichts für dich ist. Du hast dich im Internet über diesen Beruf informiert und auch mit Leuten im Bekanntenkreis dich unterhalten, die diesen Beruf ausüben, was anfällt und du dich sehr mit dem Beruf des Fachinformatikers für Systemintegration identifizieren kannst. Ob du dich echt mit Leuten unterhalten hast, ist nicht so wichtig, jeder lügt doch ein bisschen im Anschreiben ;)

Die Praktika würde ich im Lebenslauf auf jeden Fall mit anführen. Du könntest das zum Beispiel so formulieren, dass du mehrere Bereiche interessant findest, dir die Praktika aber gezeigt haben, dass du lieber als Fachinformatiker arbeiten willst.

Lass die Praktika einfach raus. Oder selektiere Sachen raus, die du da gelernt hast. Zum Beispiel, wenn du in einem Büro warst, dass dir die Arbeit an der Software und die Behebung von Fehlermeldungen am meisten Spaß gemacht haben.

Es ist immer von Vorteil ein Praktikum in dem Gebiet zu machen, aber du kannst auf dem Deckblatt schreiben "Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als......"

du bewirbst dich für ausbildungsbeginn sommer 2014, nehme ich an? für dieses jahr bist du VIEL zu spät. also hast du noch zeit genug für ein praktikum. regel = für einen ausbildungsplatz bewirbt man sich immer 1 jahr vorher!

stardream 05.02.2014, 16:23

man muss sich nicht ein Jahr davor bewerben, es reicht auch noch wenn man sich ein halbes Jahr davor bewirbt, da man es ja eigentlich mit dem Halbjahrszeugnis macht

0
  • gute kenntisse mit dem pc
  • am pc zu arbeiten macht dir spaß und und und

Was möchtest Du wissen?