Wie formuliere ich bei einer Bewerbung den Betreff in Bezug auf eine Jobbörse?

2 Antworten

Redest du von der Jobbörse der Arbeitsagentur?

Ich hatte immer einfach geschrieben:

Ihre Stellenanzeige bei der Bundesagentur für Arbeit (Referenz: ....)

So und fett :)

Wenn du das so nicht willst (oder es um ne andere Jobbörse geht) würd ich : "bei der Jobbörse" schreiben. ohne das "der" sieht das irgendwie einfach doof aus. Und die Jobbörse ist ja kein eigenstänsiges Unternehmen o.Ä..

Genau das meine ich. Danke dafür. Ich habe mich jetzt aber doch entschieden, den Betreff als Einzeiler zu lassen und die Jobbörse oder Arbeitsagentur dann im Anschreiben zu erwähnen. 

0
@p0ckiy

Nein, tu das bitte nicht. Das hat im Anschreiben absolut nichts verloren.

Das lesen die in gefühlt jeder Bewerbung:

"Sehr geehrte bla (im schlechtesten Fall Damen und Herren)

mit großem Interesse habe ich Ihre Anzeige .... gelesen und möchte mich hiermit bei Ihnen bewerben"

So oder so ähnlich, das ist der Klassiker und kommt gar nicht gut.

Ich sags dir mal ganz ehrlich: Als ich noch im Personalbüro war, hab ich Anschreiben, die so angefangen haben, gar nicht mehr durchgelesen. Weil die alle langweilig waren.

Bitte bitte in den Betreff! ;)

0

So nach dem Muster: XYZ-Jobangebot, Referenz Nr. 10000 - 123456789

Das war mir schon klar. Nur frage ich mich halt, ob ich die Jobbörse wie ein Objekt behandeln soll (mit Artikel) oder wie man es mit Eigennamen macht (ohne Artikel).

Edit: Außerdem bin ich mir auch nicht sicher, ob die zweite Zeile beim Betreff auch fett sein sollte.

0

Was möchtest Du wissen?