Bewerbung als Hauswirtschafter/Innnen?

7 Antworten

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe über eine Freundin erfahren, dass Sie qualifiziertes Personal für ihr Team benötigen. Da ich im Bereich der Hauswirtschaft über ausreichend Erfahrung - auch im öffentlichen Dienst - verfüge, glaube ich, dass ich Ihr Team sinnvoll ergänzen könnte.

Diesen Satz würde ich weglassenHiermit bewerbe ich mich bei Ihnen als Hauswirtschaftlerin in ihrem (((soll ich hier Unternehmen hinschreiben, da die Stadt eine Küchenhilfe brauch))). Du adressierst es doch an die Stadt.

Aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit als Küchenmitarbeiterin bei ABC besitze ich bereits Erfahrung in der Führung einer großen Hauswirtschaft. Die Arbeit in einem Team und der Umgang mit anderen Menschen entspricht meinem Naturell. Bereits 200X habe ich als Küchenmitarbeiterin im Städtischen Kindergarten, in XXXXXXX gearbeitet.

 Weswegen hast Du da aufgehört?

Außerdem war ich 201X im XXXXXXXX, in XXXXXXXX als Küchenmitarbeiterin tätig. Gerne will ich meine Erfahrungen und Fähigkeiten in Ihren Betrieb einbringen.

Die meines Erachtens unabdingbaren Eigenschaften wie freundliches und höfliches Auftreten sowie eine schnelle Ausfassungsgabe, Pünktlichkeit, Disziplin, Flexibilität und Gewissenhaftigkeit sind für mich wichtige Grundlagen, um die mir gestellten Aufgaben zu erfüllen.

Ich bin ausgesprochen motiviert, da ich gerne neue Herausforderungen annehmen möchte. Davon würde ich Sie sehr gerne in einem Vorstellungsgespräch überzeugen.

Mit freundlichen Grüßen

Hauswirtschafterin heißt der Beruf.

Die persönliche Anrede fehlt, also denjenigen in Erfahrung bringen und dann direkt anschreiben.

Hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen als Hauswirtschafterin in ihrem

Das ist veraltet , deswegen schreibt man es nicht mehr. Es gibt genügend andere Einleitungssätze.

Die Tätigkeiten gehören in den Lebenslauf. 

Im Grunde genommen ist die Bewerbung nichtssagend und daher sollte sie nochmals überarbeitet werden.

Tipps dazu gibt es in dem Link.

http://bewerbung.net/bewerbungsschreiben-arbeitsplatz/

Im mittleren Teil ist 3 mal hintereinander das Wort "Küchenmitarbeiterin" das würde ich irgendwie umschreiben.

Und es wirkt eher wie ein ausgeschmückter Lebenslauf... erst hab ich dies dann habe ich das... das würde ich etwas anders schreiben

1

Bewerbung als Hauswirtschafterin

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe über eine Freundin erfahren, dass Sie weitere Mitarbeiter/Innen als hauswirtschaftliche Kraft für ihr Team benötigen, weshalb ich mich für diese Tätigkeit bei Ihnen sehr interessiere.

Löschen - völlig irrelevant und unnötig

Woher du eine Stelle hast ist irrelevant und unnötig zu schreiben.

Und  keine Personen nennen die der Personaler nicht kennt.

Schreibst ja auch nicht: durch den user DracoSodalis von GuteFragenet habe ich erfahren.....

Vorhin wars noch eine Stellenausschreibung. Oder wieder ne andere.?

-----'

Hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen als Hauswirtschafterin in ihrem (((soll ich hier Unternehmen hinschreiben, da die Stadt eine Küchenhilfe brauch))). 

Löschen - irrelevant und unnötig zu schreiben 

Das du dich als für bewirbsr steht bereits im betreff

Aber warum bewirbst du dich in dieser firma und für diesen Job

----

Aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit als Küchenmitarbeiterin besitze ich bereits Erfahrung in der Führung einer großen Hauswirtschaft. Der Umgang mit anderen Menschen ist mir sehr erwünscht, 

Heb das mehr im Vordergrund 

Zeige deine Motivation und dein Interesse 

----

da ich bereits 200X als Küchenmitarbeiterin im Städtischen Kindergarten, in XXXXXXX gearbeitet habe. Ferner habe ich bereits Erfahrung, da ich 201X im XXXXXXXX, in XXXXXXXX als Küchenmitarbeiterin tätig war. Gerne will ich meine Erfahrungen und Fähigkeiten in Ihren Betrieb einbringen.

Löschen - irrelevant und unnötig zu schreiben

Das Anschreiben ist keine Wiederholung deines Lebenslaufs

-----

Des Weiteren ist freundliches und höfliches Auftreten sowie eine schnelle Ausfassungsgabe, Pünktlichkeit, Disziplin, Flexibilität und Gewissenhaftigkeit für mich wichtige Grundlagen, um die mir gestellten Aufgaben zu erfüllen.

Das sind keine Stärken sondern Grundvoraussetzungen 

-----

Ich bin ausgesprochen motiviert, da ich gerne neue Herausforderungen annehmen möchte. Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch freue ich mich sehr.

Dann zeige auch deine Motivation im Anschreiben

Mach dich interessant und neugierig 

Mit Freundlichen Grüßen

Keine gute Bewerbung.

Was möchtest Du wissen?