Bettwanzen abtöten aus Gepäck? Erfahrung & Sicherheit?

1 Antwort

Man sagt das Bettwanzen ab 45C absterben. Darauf basiert auch die Methode befallene Räume mit speziellen Starkstromöfen auszuheizen.

Da ein Bettwanzen-Befall extrem nervig sein kann würde ich persönlich die Wäsche bei 60C waschen.

Wielange dauert eine Sanierung bei Schimmel im Zimmer?

Habe neulich im Kinderzimmer Schimmel entdeckt. Er sitzt an der Außen(eck)wand genau in der Ritze. Davor befindet sich eine kleine Eckheizung. Genau das gleiche ist auch im Nebenzimmer, bei genau denselben Verhältnissen.

Vor meinem Einzug meinte der Vermieter noch, dass er neue sehr dichte Fenster hat einbauen lassen und ich immer ordentlich lüften soll. Also habe ich mich zum Thema richtigem Lüften informiert. Mache immer morgens und abends und auch zwischendurch, sofern ich zu Hause bin, alle Fenster für 5-10 Minuten auf. Mache währenddessen die Heizung aus und dannach wieder an. Habe alle Möbel mit einem Abstand zur Wand aufgestellt und stelle sogar den Wasserkocher unter die Ablüftung in der Küche.

1.Mich wundert es, dass in beiden Räumen an der gleichen Stelle Schimmel auftritt. Ich frage mich nun, ob der Schimmel meine Schuld sein kann, da ich meiner Meinung nach immer gut lüfte. Kann es vielleicht an den Heizungen liegen, dass hinter ihnen die Luft nicht gut zirkulieren kann? Oder kann es auch an den dichten Fenstern liegen?

  1. Weiß jemand, wie lange so eine Sanierung ungefähr dauert? Wenn es nichts Aufwendigeres ist, wird das dann an einem Tag gemacht? Wann kann das Zimmer wieder benutzt werden?

  2. Wenn der Schimmel entfernt ist, empfiehlt es sich dann, bessser alle Kinderkleidung aus dem Zimmer waschen? Sie ist zwar in einem Schrank verstaut, aber man weiß ja nie.

...zur Frage

Juckende Punkte/Stiche nach dem Schlafen die aber im Laufe des Tages wieder verschwinden?Hilfe ich verzweifele noch?

Alles fing vor 3 Monaten an. Plötzlich bekam ich Ausschlag an den Händen der Arzt Diagnostizierte Krätze. Ich habe alles gewaschen meine Wohnung ausgeräuchert und das 4 Wochen lang. Nachdem die erste Creme nicht hilf bekam ich eine zweite und dann noch Tabletten. Immer wenn ich nicht zu hause war wurde es besser und als ich dann wieder heim kam nach ein paar tagen fing alles wieder an. Ich habe einen Hund weshalb ich gedacht habe Flöhe aber der Arzt und ich haben ihn durchsucht und er hat nichts. Außerdem habe ich meine wohnung ja ausgeräuchert was gegen insekten milben und flöhe war. Straßen bilden meine sticHe auch nicht eher einzelnen Punkte oder viele auf einem Haufen an den Waden oder am Bauch und jetzt auch am Rücken. Ich war jetzt 2 Wochen nicht zu hause und alles war weg und jetzt der gleiche mist wieder. Bettwanzen habe ich gesucht aber ich finde weder Dreck noch Kot noch eine Wanze die ja mittlerweile echt groß sein müssten so nach 3 Monaten oder? Mich verwundert es das ich einfach kein Tier finde! Was kann ich tun um herauszufinden was es ist ? Ich verzweifle noch ): Mit nemöl und teebaumöl habe ich auch schon alles behandelt sowie mit Insektiziden meinen Hund und jede Bekleidung und Wäsche waschen ich fast täglich und der Rest der Kleidung ist in müllsäcKen verstaut. ..ich mache doch echt alles ):

Ich habe immer einen Stich auf der Hand meine Ellenbogen jucken immer sehr sowie meine Waden. Handgelenke sind auch betroffen, an ihnen befinden sich gerade auch kleine mit wasser gefüllte quaddeln.

...zur Frage

Wie werde ich Bettwanzen endlich wieder los?

Hallo, ich brauche dringend Hilfe. Seit ca. 1 Monat ist meine kleine Wohnung von Bettwanzen befallen. Wir haben schon alles ausprobiert was möglich war. Matratze weggeworfen, alles aus Stoff und teilweise auch Bücher etc. in den Froster gegeben und die Stoffe anschließend bei hohen Temperaturen gewaschen. Dann wurde die Wohnung mit Anti-Insekten Spray eingesprüht und daraufhin kam der Kammerjäger mit einer guten Portion Gift und einer Anlock-Bombe - keine toten Viecher zu sehen. Habe dann ein paar mal danach Probe geschlafen und immer noch Flecken am Körper bekommen, die aber etwas anders aussahen, als die fiesen, juckenden Quaddeln, die ich zuvor immer hatte. Habe dann die komplette Wohnung gründlichst geputzt und wollte nach 1 Monat ohne Wohnung endlich wieder einziehen und als ich meine Sachen in die Schublade räumen wollte - sehe ich prompt eine krabbelnde Wanze.. Ich halte das nicht mehr aus. Was kann ich denn noch tun? Es kann doch nicht sein, dass ein Auszug die einzige Möglichkeit bleibt... Mit den Biestern leben kann ich nicht.. habe starke allergische Reaktionen darauf bekommen.. Vielen Dank für eure Antworten !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?