Bester Freund kifft.

7 Antworten

Eine Vermeidung des Kontaktes wird seine Kifferei wahrscheinlich nur noch intensivieren, weil ja dadurch ein wichtiger sozialer Kontakt weg fällt, was unweigerlich den stärkeren Griff zur Droge als Folge hat, aufgrund der daraus resultierenden Frustration. Zumindest in den meisten Fällen. Das Problem ist, dass der Betroffene in erster Linie selbst einsehen muss, dass es zum Problem geworden ist. Wie du das bewirken kannst, weiss ich nicht genau. Wenn gutes Zureden usw nichts mehr nützt, solltest du dich mal an eine Drogenberatungsstelle in deiner Nähe wenden. Dort sind professionelle Leute angestellt, die besser wissen, wie mit solchen Problemen umzugehen ist.

10€ für 2-3g - was fürn Sch... kauft er da....? sicher total gestreckt und damit tatsächlich sehr gefährlich...

Naja, aber solange er selbst nicht aufhören will, wirst weder du noch sonst jemand ihn dazu bringen, brich den Kontakt ab, irgendwann wird er einsehen, dass es so nicht weiter geht.

Mein bester Freund kifft zu viel - wie soll ich ihm das sagen?

Er muss vorm Einschlafen jeden Abend kiffen, sonst kann er seine Gedanken nicht ordnen sagt er. Ich hab das Gefühl dass er schon süchtig ist. Was soll ich tun? Soll ich ihm was sagen, wenn ja, was?

...zur Frage

Bester freund Kifft,Will dass ich auch kiffe.

Hey , Mein bester freund(15) kifft zur zeit immer mehr ! Er kifte zum ersten mal vor einem Jahr aber danach war nichsmehr mit dem kiffen. Doch seit einem Monat hat er es wieder ausprobiert,er kiffte dann fast jedes Wochenende,und auch manchmal mitten in der Woche.

Als ich mal bei ihn mit einem anderen freund und einen freund vom ihm (den ich nicht kannte)gepennt habe da hat das glaube mit dem kiffen richtig angefangen,weil der freund (den ich nicht kannte ) brachte das zeug mit.Ich hätte fast mitgekifft ,denn an dem tag haben die gekifft,mein bester freund hat versucht mich zu überreden aber ich lies mich nicht dadrauf ein.

Er will auch das ich damit anfang aber ich finde kiffen sch&*!e ,ich möchte nicht mein leben wegen so einem joint kaputt machen .Und keine langscheitsschäden bekommen,desswegen will ich nicht kiffen. Er meint immer zu mir ich soll das aussprobieren es ist nicht so gefählich wie alc.

Ich weiß nicht was ich machen soll,denn dass sind eig. meine einzigsten freunde mit denen ich klar komme(aber alle kiffen). Könnt ihr mir helfen ? Wie ich ihn oder sogesagt meine freunde vom kiffen wegbekomme?Dass kiffen macht die freundschaft kaputt . Und mir helfen das mein bester kumpel mich nicht zum kiffen bringt,denn letzens meinte er dass ich nächstes mal mitkiffen werde oder das er mich dazu bringt. Ich möchte die freunde auch nicht verlieren weil dann habe ich keine richtige freunde mehr :(

...zur Frage

Was müsste ein Polizist tun, wenn einer seiner Freunde kifft?

angenommen, ein ( junger ) Polizist sieht in seiner Freizeit - z.B. bein einer Feier/Party - durch Zufall, daß sein Freund kifft bzw. gelegentlichn Cannabis konsumiert. Wäre er als Polizeibeamter dazu " verpflichtet ", seinen Kumpel zu denunzieren und ihn anzuzeigen ?

...zur Frage

Mein (bester) Freund kifft, ich hasse es.

Hallo Leute

Also, mein bester Freund (16, wie ich), die wichtigste Person in meinem Leben, hat mir vor ein paar Wochen gesagt das er kifft. Etwas länger als 3 Monate hat er es mir verheimlicht, aus Angst vor meiner Reaktion. Naja seit dem redet er mit seinen Freunden fast nur darüber, also in meiner Anwesenheit, als wäre er stolz drauf, obwohl er weiß, dass es mich stört.
Ich mach mir so große Sorgen um ihn. Er musste versprechen das er mir nicht schreibt (tun wir sonst den ganzen Tag) wenn er bekifft ist, das ist oft Abends der Fall und am Wochenende. Einfach weil ich es nicht möchte. Das akzeptiert er auch, aber eigentlich hab ich gehofft das er es nicht mehr so oft macht.
Mich macht die Sache einfach fertig, oft ist das Thema ein Auslöser für Streit.
Kann ich ihn nicht irgendwie davon fern halten?
Oder habt ihr Tipps wie ich damit besser umgehen kann?

Danke im Voraus

...zur Frage

Wie kann man sich beim zigaretten rauchen in der bude anstellen, wenn man einen nach dem anderen kifft?

ich habe ne bekannte, dessen freund auch ständig zu besuch ist. sie raucht einen joint nach dem nächsten und er raucht bongs, die ganze wohnung stinkt nach kiffen. nun hat sie mir gesagt, ich soll nicht zu besuch kommen, weil dem freund meine zigaretten nicht passen. kann das in der situation nicht nachvollziehen. was macht es für einen unterschied ob der rauch vom kiffen oder von zigaretten stammt der in der bude ist? und sie raucht auch viele zigaretten, im falle sie hat nichts zu kiffen. wenn ein nichtraucher nicht wollen würde, dass ich rauche oder jemand der nur draussen raucht, das würde ich ja noch verstehen, aber in dem beschriebenen fall kann ich das nicht verstehen. werde nun den kontakt komplett einstellen. das thema regt mich richtig auf.

...zur Frage

Hallo, Mein bester Freund kifft und sein Vater schlägt ihn,wenn man die Polizei ruft wird der Junge Konsequenzen haben wegen dem kiffen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?