Bester Freund des EX will sich mit mir treffen?

3 Antworten

Du kannst dich ja mit ihm treffen um herauszufinden ob er was über dich herausfinden mag im es seinem besten Freund mitzuteilen ODER ob er dich angräbt um mit dir was zu starten.

Ich würde mich auf keine Beziehung einlassen, weil das nur noch mehr Probleme bereiten würde.

Mache dir darüber nicht so viele Gedanken. Meist sind sie eher unbegründet.

Triff dich einfach mit ihm und "lasse dich überraschen". Aber wie bereits oben geschrieben, denke ich nicht, dass er gleich bei eurem Treffen versuchen würde, sich an dich heran zu machen. Ich kenne ihn natürlich nicht persönlich oder dergleichen.

Aber von meinem Ex und seinem besten Freund weiß ich, dass es gewaltigen Ärger gab, als sein bester Freund mit der Exfreundin meines (jetzt Ex) Freundes eine Beziehung begonnen hatte. (Ich hoffe, man versteht, was ich hier gerade abtippe) Und ich denke mal nicht, dass er diese Freundschaft dadurch gefährden wollen würde.

Es kann natürlich sein, dass er nur "im Auftrag" seines besten Freundes etwas über dich herausfinden soll. Aber da würde ich mich auch fragen, warum eigentlich? Darf ich mal so blöd fragen, aber wer von euch hat sich denn von wem getrennt? Und auf privatere Fragen, die vor allem dein aktuelles Liebesleben betreffen, Kontakt zu anderen Männern, etc. kannst du einfach abblocken. Auch wenn du noch an deinem Ex hängst, ich würde es nicht versuchen, über den besten Freund an ihn mitzuteilen. Das kann auch nach hinten los gehen (eigene Erfahrung).

Lasse dich einfach darauf ein und siehe, was passiert. Vielleicht findet er dich ja auch einfach "nur" sympathisch und möchte dich auf freundschaftlicher Basis näher kennen lernen.

Bleibe einfach entspannt, atme tief durch und lasse dich überraschen. Das wird schon. Genieße es, mit jemandem etwas zu unternehmen und siehe es mehr als eine freundschaftliche Verabredung.

Hallöchen gesagt.

Mach Dir selber klar:

  • Wenn Dein Ex wieder was von Dir wollte, warum kann er sich nicht mit Dir selber treffen?
  • Sollte es, seitens Deines Ex, ein Versuch sein, Dich auszuspionieren? Ist doch erbärmlich, würdest Du ihn dann wieder zurück haben wollen?
  • Wenn der beste Freund jetzt was von Dir will, Du aber nichts von ihm ... wäre doch ein peinliches Treffen, denn getroffen hast Du Dich ja dann mit ihm, sprich Hoffnung gemacht.
  • Du versuchst gerade Dir da irgendwelche Gründe für dieses Treffen selber schön zu reden, denn Du hängst ja noch an Deinem Ex

Was hindert Dich daran, den besten Freund nochmal zu fragen, warum er sich denn unbedingt mit Dir treffen will? Du bist mit Recht darüber verunsichert, also wäre es schon interessant für Dich.

Klar sind theoretisch beide Möglichkeiten drin, aber ich tendiere eher dazu, das der beste Freund seine Chance nutzen möchte.

Ich würde nicht hingehen, an Deiner Stelle, aber ich bin ja nicht Du.

Entscheide selbst, ob Du dieses Treffen wahrnehmen willst, es ist Dein Leben.

Viel Glück gewünscht und

lieben Gruß aus Berlin

Was möchtest Du wissen?