Beste Schuhe beim Skaten?

4 Antworten

Für mich sind es die Classic Converse (auch wenn meine Knöchel manchmal sehr darunter leiden und die Sohle schnell abnutzt)

Schuhe mit Michelin Sohle sind aber deutlich langlebiger

Woher ich das weiß:Hobby

Danke, Bin einige Zeit auch mit Converse Geskatet und das Problem mit den Knöcheln kann ich gut nachvollziehen

1

Hey, kommt immer drauf an, was Du bevorzugst oder selbst skatest ...

Also, jemand, der Geländer fährt und krasse Gaps springt, würde wohl eher so Schuhe wie den Etnies Josl1n fahren - hat eine echt stabile Sohle, gute Polsterung usw. Auch der Marana ist ein top Schuh! Generell also bei dem Skateterrain sind Schuhe mit Cupsole und guter Polsterung und starken Obermaterial empfehlenswert

Skatet man eher technisch, wheelies, Curb etc. sind wohl Schuhe mit vulkanisierter Sohle, die nicht so stark gepolstert sind, etwas Gutes.

Naja, aber es gibt ja echt viele Marken, Geschmäcker sind verschieden ... viele Leute fahren einfach immer Schuhe, die auch die Knöchel umgeben, egal, was sie skaten.

Wieder andere skaten gaps usw. und denen reichen dann auch so dünne Vans Schläppchen - kommt also immer drauf an.

Ich komme mit vulkanisierten Schuhsohlen absolut nicht klar - labberig, bietet wenig Schutz (Primo tut schon gut weh) und wirklich haltbar sind die Dinger auch nicht ... bin absolut kein Fan davon, trage solche Schuhe auch nicht gerne zum Rumlaufen ...

Andere finden dagegen Cupsoles zu steif und unkontrolliert, generell Schuhe schnell zu klobig ... ja.

Also, mit Emerica, Etnies und Lakai habe ich die besten Erfahrungen gemacht. Da gibt's auch verschiedene Modelle (dünner, schmaler, dicker, härter usw.), ähnlich wie oben kurz beschrieben ...

Dein Schuh sollte nicht zu klein sein, ein herausnehmbares Fußbett haben und haltbar sein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

die von vans sind nice, oder adidas campus, sind richtig bequem

Converse finde ich gut