Berufsschulzeugnis bei Bewerbung oder reicht das normale Abschlusszeugnis?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was für ein "normales" Abschlusszeugnis genau?

Wenn du dein Berufsschulzeugnis weglässt, was ja dein aktuellstes Zeugnis darstellt, dann weiß die Chefin/der Personaler gleich, dass du etwas verheimlichen willst. Dann wird deine Bewerbung nicht weiter beachtet, denn die anderen Bewerber haben vollständige Bewerbungsunterlagen vorzuweisen.

Ja musst du aus dem Grund das dein zukünftiger Arbeitgeber / Ausbilder nachvollziehen kann was du in der Vergangenheit bereits gemacht hast. Ist zwar nicht so schön manchmal, weiß ich, aber muss sein.

Was möchtest Du wissen?