Berechnung Radius beim Kegel

Support

Liebe/r PaMaNe94,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Klara vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

O=2x pi x r² + pi x r x s und jetzt O und s einsetzen und gleich null setzen und r mit pq-formel berechnen. gruß ej

nicht den O, sondern den RADIUS aus dem O mithilfe von s

LÖSUNG: r (1/2)= -s/2 +/- Wurzel aus (s/2)*2 + A (Oberfl.)

Was willst du jetzt wissen? Ob die Formel stimmt? Das tut sie nicht.

Bei der Oberfläche in der Wurzel heißt es Oberfl./pi, irgendwie ist das bei dir verschütt gegangen. Außerdem ist die Lösung nicht +/-, sondern natürlich nur +, die zweite Lösung entfällt, da sie negativ ist.

0

Was möchtest Du wissen?