Bekommt man von Make-Up Pickel?

22 Antworten

Hallo Cloe55,

das Make-Up an sich verursacht keine Pickel! Eher die Tatsache, dass viele Produkte die Poren verstopfen und Schmutz, Fett und Bakterien binden. Daher ist das Abschminken am Abend ein äußerst wichtiger Punkt.

Wenn du viel mit Pickeln, trotz einer guten Reinigungs- und Pflegeroutine, zu kämpfen hast ist es eine super Unterstützung für die Haut, kein Make-Up zu verwenden. Die Haut bekommt dadurch viel Luft und die Poren verstopfen nicht. Das ist natürlich kein Muss!

Falls du doch Make-Up auftragen möchtest ist es wichtig, dass du deine Hände vorher wirklich gründlich wäschst (oder sogar desinfizierst), damit du der sensiblen Haut nicht weitere Bakterien aus dem Alltag zuführst. Gleiches gilt für deine Schminktools! Pinsel und co. sollten immer sorgfältig gereinigt werden und auch nicht mehrfach ohne Reinigung verwendet werden. Optimal ist es dann, wenn du z.B. leicht getönte Cremes verwendest, die Pickel und Mitesser zwar abdecken und durch ihre Leichtigkeit die Poren nicht verstopfen!

Falls du mehr Tipps bei unreiner Haut suchst und einige Informationen zum Thema Reinigung und Pflege möchtest, kannst du viel unter https://www.neutrogena.de/tipps-unreine-haut nachlesen! :-)

Liebe Grüße, Marie vom Neutrogena® Team.

Kommt darauf an wie es deine Haut verträgt. Es gibt aber auch Make-up gegen Pickel in jeder Drogerie (ist meist etwas blasse und deckt weniger. Da kannst du aber sicher sein, das du davon keine Pickel bekommst) LG (:

Nein eigentlich nicht ! aber wenn du dich nicht abschminkst dann kann es schnell zu Pickeln (Unreinheiten ) kommen

Ein tipp von mir an alle es hilft nicht NUR  sich mit abschmink Tüchern abzuschminken . 

Man sollte sein Gesicht anschließend mit einem Peeling oder Gesichtswasser / Mizelenwasser entfernen / reinigen 

Was möchtest Du wissen?