bekommt man bei einem schülerpraktikum geld?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Nein, ein Schülerpraktikum dient der Schulbildung, und hat nichts mit einer eigentlichen Ausbildung zu tun. Daher verdient man dort nichts. Man geht ja auch nicht in die Praxisstätte, um dort zu arbeiten, sondern um dort zuzusehen, was gearbeitet wird, einige Tätigkeiten auszuprobieren, dies schriftlich festzuhalten und zu überlegen, ob dieser Beruf für einen in Frage kommt.

Weder bei einem Praktikum bei einem Tierarzt, noch in einer Apotheke, bekommst du Geld.

Aber falls du tatsächlich dort unterkommen kannst, kann ich dir sagen, dass es Spaß macht. Meine beiden Söhne haben eine Woche Apothekenpraktikum gemacht. Der Große will jetzt in die Richtung studieren, bei ihm hat es "eingeschlagen". Der Kleine hat auch ein Praktikum im Tierheim gemacht, bei dem auch Tierarztbesuche dabei waren. Es hat ihm sehr gut gefallen.

Wenn du Geld verdienen willst, dann solltest du dich nach richtiger Arbeit umsehen. Auch Schüler können Geld verdienen, z.B. mit Prospekte austragen, oder kleinen Arbeiten auf dem Wochenmarkt, beim Getränkehändler Leergut sortieren, und ähnliche einfache Tätigkeiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, bekommst du leider nicht, da du es ja freiwillig machst und bestimmt auch von der Schule machst. Wenn man es von der Schule aus macht, bekommt man kein Geld.

Da ein Praktikum immer freiwillig ist, bekommst du somit im Praktikum kein Geld, du machst, halt trotzdem die Aufgaben von einem der dort Angestellt ist.

Aber du kannst ja trotzdem mal nachfragen, da manche geben dir auch Trinkgeld oder so etwas in dem Praktikum, einfach nachfragen

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Schönen Abend noch:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habeschon Praktika in der Apotheke gemacht und durfte mir immer etwas für 50 euro aussuchen verdient habe ich allerdings nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Kinder haben schon mehrere Praktika gemacht. Da hat noch keiner einen Cent bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise bekommt man bei so etwas kein Geld, allerdings könnte es sein, dass dir der Arbeitgeber am Praktikum doch etwas gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt selten Fälle wo du Geld bekommst, beim Tierarzt oder der Apotheke kriegst du jedoch kein Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein rechtlich steht Dir nichts zu....aber es gibt natürlich nette Chefs, die sich "nicht lumpen lassen" und Dir vielleicht etwas zustecken....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein in der regel nicht aber wenn man gut war oft was z.B. 20 € oder so...ist aber vom Arbeitgeber der dir diesen Praktikumsplatz stellt freiwillig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ein Schüler im Praktikum macht viel Arbeit und schafft wenig Arbeit weg. Warum sollte man das noch bezahlen. Manchmal bekommt man einen Anteil vom Trinkgeld wenn es in dem Job welches gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nicht verpflichtend, aber üblich das man dafür Geld bekommt meistens nach dem Kollektivvertrag 1.Lehrjahr oder mehr.

Wie es mit Apotheke/Tierarzt aussieht weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein bekommt man in der regel nicht, es ist bei uns sogar bedingung, dass es ein unbezahltes praktikum ist, ich habe aber mal am ende mal einen gutschein bekommen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Schülerpraktika bekommt man kein Geld. Mein Mann ist Lehrer und der behauptet nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?