Beim lackieren immernoch holz sichtbar?

5 Antworten

würde ich auch sagen. Für Dekozwecke kann man lackieren, aber der Sound wird nicht besser werden durch laienhafte Lackierungen.

Es gibt Lasuren oder Nitrolacke, bei denen die Maserung der Holzstruktur zu sehen ist.

Acryl Wasserlacke sind wenigstens umweltfreundlicher, dafür aber wohl wenig abriebfest. Da wird das später nicht schön aussehen.

Deckende Lacke einzusetzen, sollte man besser Profis überlassen. Es gibt sog. Holzprimer, die auch kleine Unebenheiten ausgleichen, danach schleifen & lackieren, dann Klarlack.

Aber Nitrolacke sollte man in Kabinen versprühen & auch eine A 2 Gas-Atemschutzmaske verwenden.

Also wenn du Risse und Spalte hast, dann hast du wohl was grundlegendes falsch gemacht. Entweder hast du den alten Lack nicht abgemacht oder wenigstens nicht mal angeschliffen oder du hast den falschen Lack genommen und dieser wird jetzt vom alten Lack angegriffen. Ggf könnte auch die Grundierung fehlen.

Leider kann man da jetzt nichts weiter machen als diesen wieder runter zu schleifen und das ist eine Heiden Arbeit. 

Hab meinen Gaming Desk mit Obi Sprühfarbe besprüht, unerwartet gut! Mega deckkraft, man sieht nicht welchen Weg man gesprücht hat und risse bzw unebenheiten sind auch unsichtbar. Ausserdem kann man das Holz danach sogar mit Nassen tüchern säubern, ohne das die Farbe abgeht oder ähnliches.

Aber kann ich jetzt einfach eine andere farbe drauf sprühen?

0
@FelixBreakwater

Ich will echt nichts falsches sagen, aber ich denke ja. Ich weiss ja nicht wie das bei einer Gitarre ist, aber ist das Holz nicht auch für den Sound verantwortlich? Sicher das man die generell einfach färben kann und die danach nicht stumpf klingen?

0

Transparente Grundierung war schon drauf

Auf welcher Loesungsmittelbasis?

Ich habe mit acryl wasserlack 5 schichten .....

Klingt so, als ob sich die Grundierung und der Lack nicht vertragen.

Was kann ich tun?

Mal richtig mit 120er Schleifpapier zwischenschleifen, die Spalten verspachteln und mit 280er Papier schleifen. Fuellgrund drauf und von vorne anfangen. Nach jeder Lage Lack mit  feinem Papier zwischenschleifen. 

man sollte bei dein Vorhaben, immer den Gegenstand "Endlacken" bevor man was neues drauf macht, alles andere geht wieder in die "Hose"

Was möchtest Du wissen?