Bei einer Parodontose ist doch normal wenn einige Zähne locker sind,oder?

4 Antworten

"Befestigen" kann man die Zähne nicht mehr. Mit etwas Glück aber wachsen sie wieder besser ein, sobald Dein Kiefer grundsaniert, und alle Konkremente entfernt wurden. Starke Parodontose geht nämlich bis in den Kiefer hinein, da ist nicht nur das Zahnfleisch betroffen.

Meine Backenzähne konnten so gerettet werden, obwohl ich es schon ziemlich schlimm hatte - allerdings habe ich meine Zahnhygiene total umgestellt, und lasse Disziplin walten.

Sonst geht der Zirkus nämlich nach ein paar Jahren von vorne los - und wer das einmal mitgemacht hat, möchte das nicht allzuoft wiederholen.

Normal sind lockere Zähne auch bei einer Parodontitis nicht. Das bedeutet, dass die Erkrankung schon recht weit fortgeschritten ist. Mit Glück (!!) kann da noch was gemacht werden. Allerdings solltest Du bald zum Zahnarzt gehen. Die Beläge unterhalb des Zahnfleisches müssen entfernt werden. Wenn Du Pech hast, muss es sogar aufgeschnitten werden. Danach hilft nur noch oberste Hygiene und Disziplin. Und wie schon gesagt, es ist Glück dabei, wenn die lockeren Zähne noch zu retten sind. Ich bemerke, dass Du hier jedem rausleiern willst, dass die Zähne wieder fest werden. Das kann hier aber keiner versprechen.

  1. Nein, es ist nicht normal, sondern ein Zeichen, das die Paradontose schon sehr weit fortgeschritten ist. 2. Die Zähne werden nicht wieder befestigt. Haben sie keinen Halt mehr im Knochen fallen sie ganz einfach aus! 3. Geh zum Zahnarzt. Der erklärt Dir, was gemacht werden muss.

Also wenn ich früh wiemöglich gehe habe ich noch eine Chance mit den Zähnen,oder?

0

Pfusch am Zahn ?

Hallo, ich war 3 Jahre bei einem Zahnarzt in Behandlung. Dieser hat bei mir eine Wurzelbehandlung und zwei Füllungen gemacht. Im April/Mai bin ich mit Zahnschmerzen wieder dort hin. Er sagte, meine Zähne seien in Ordnung. Auch auf meine Frage, was das für braune Streifen auf den Kauflächen sind, bekam ich die Antwort es seien Verfärbungen. Als die Zahnschmerzen nicht weg gingen, habe ich einen anderen Zahnarzt aufgesucht. Dieser stellte bei mir 12 Kariesbefunde fest. Da ich dies nicht glauben konnte, suchte ich einen weiteren Zahnarzt auf. Dieser bestätigte mir nicht nur den schlechten Zustand meiner Zähne, sondern auch den schlechten Zustand meines Zahnfleisches. Zu dem Zahnfleisch sagte mein erster Zahnarzt, das der Rückgang ab 30 normal sei, obwohl ich ihn davon unterrichtete, das ich vor vielen Jahren mal eine Parodontose Behandlung hatte. Ebenfalls kommen meine immer wiederkehrenden Zahnschmerzen von einer zu großen und schlecht ausgeführten Füllung, durch die sich immer wieder das Zahnfleisch entzündet. Der wurzelbehandelte Zahn ist so von Karies befallen, das ich um eine Krone nicht mehr herum komme. Es kommt auch noch dazu, das ich Angst vorm Zahnarzt habe. Hätte man den Karies eher entdeckt oder behandelt und mir nicht gesagt wie toll meine Zähne sind, hätte ich mein Putzverhalten ändern können und die Behandlungen wären nicht so aufwendig und teuer wie jetzt. Denn je größer das Loch, desto teurer die Füllung. Am schlimmsten ist aber jetzt die Angst. Einmal vor der Behandlung an sich und einmal das ich die Kosten trotz meiner Zusatzversicherung vielleicht nicht bezahlen kann. Beide Zahnärzte bestätigten mir das der Karies schon wesentlich länger als 6 Monate an meinen Zähnen zugange ist. Handelt es sich hierbei schon um Pfusch? Muss kann man dagegen vorgehen? Vielen Dank für eine Antwort.

...zur Frage

Lockere zähne am morgen?

Hallo,

Ich habe jeden das gefühl das meine zähne locker sind ,sind die auch teilweise aber im laufe das tages werden sie "normal"

Ich hab meinen zahnarzt gefragt und er meinte es sei ganz normal ,da ich einen zu kleinen kiefer habe und ich Weisheitszähne besitze und die sozusagen von hinten "drücken"

Trotzdem mache ich mir sehr sorgen um meine zähne

Kann da jemand was zu sagen?

...zur Frage

Wann ist die Zahnmedizin soweit das alle Behandlungen schnell und vor allen komplett schmerzlos verlaufen?

Wenn es schon nicht möglich ist Zähne nachwachsen zu lassen wäre es eine schmerzfreie und angenehme schnelle Behandlung die Alternative.

...zur Frage

Was ist dieser komische weiße Punkt im Rachen? Und wie geht der Weg?

Hallo. Was ist dieser weiße Punkt im Rachen ? Halsschmerzen habe ich nicht, nur beim schlucken merke ich, das da etwas nicht stimmt. Was genau ist das ? Und wie geht das wieder weg ? War vor ca.einem Monat erst beim Zahnarzt also ist es auch erst seit kurzem da. Putze mir auch 3 mal an Tag die Zähne falls das eine Rolle spielt.
Dumme Kommentare könnt ihr euch bitte sparen 🙏

...zur Frage

Kann ich bei einer Parodontose - Behandlung auf Betäubung bestehen?

Ich hatte heute morgen einen Termin bei meinem Zahnarzt, er wollte eine Parodontose - Behandlung durchführen, welche von der Krankenkasse bewilligt wurde.
Ich bin aufgestanden und unverrichteter Dinge gegangen, weil er sich weigerte, mir die örtliche Betäubung zu geben.
Er meinte, die Behandlung könne er dann nur in mindestens 4 Sitzungen durchführen und da er in dieser Zeit nur mich behandeln könne und keine weiteren Patienten, wäre es aus kostentechnischen Gründen nicht möglich - Schuld daran sei die neue Gesundheitsreform.
Ich muss dazu sagen, ich bin ein sogenannter " Angstpatient " - in jungen Jahren habe ich leider sehr schlechte Erfahrungen gemacht und bin teilweise jahrelang nicht zum Zahnarzt gegangen. Hatte dann einen sehr guten Zahnarzt gefunden, der auch Verständnis für meine Situation hatte, habe sogar jeweils eine knappe Stunde Hin- und Rückweg in Kauf genommen, doch ist dieser im vergangenen Jahr in seinen wohlverdienten Ruhestand gegangen.
Bei dem jetzigen bin ich seit Anfang des Jahres in Behandlung, habe von Anfang an gesagt, dass ich ohne Spritze meinen Mund nicht aufmache.
Ist das richtig, dass er mir die örtliche Betäubung verweigern darf ?

...zur Frage

Bekommt man einen extra Draht, bevor die Zahnspange rauskommt?

Meine Freundin hat einen extra Draht bekommen, der die Zähne aneinander Schiene soll also der ist so an den Backenzähnen befestigt, sodass die zusammengezogen werden sollen. Sie meinte , weil eine andere Freundin das nicht hatte, dass sir mit der Behandlung weiter ist als sie. Stimmt das?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?