Bei eBay Kleinanzeigen per Überweisung bezahlen?

9 Antworten

Versuch immer die Ware persönlich abzuholen oder alternativ den Kauf über Paypal abzuwickeln falls möglich, dann bist Du auf der sicheren Seite.

Überweisungen sind ok solange der Verkäufer seriös ist. Ist er das nicht und versendet gar nicht oder mangelhafte Ware, hast Du zwar Anspruch auf Rückerstattung, aber den musst Du halt erst mal durchsetzen was Zeit und Nerven kostet - mit ungewissem Ausgang, denn ist der Verkäufer pleite, ist da auch nichts zu holen.

Hey Bbibi

PayPal greift nicht immer bei kleinanzeigen, die sind nicht EBAY und die Beschwerden häufen sich bei Privatverkäufer und Privatkäufer.

Vorsicht bei ebay Kleinanzeigen und Zahlung via Paypal Privatverkauf ohne Garantie nicht gültig =

http://www.it-recht-kanzlei.de/viewComment.php?nid=2558

1

Wenn du eine Überweisung ausführst und keine Ware erhälst kannst du nur eine Anzeige stellen! Das Geld zurückbuchen geht nicht! Wenn du das machst, pass bitte auf ob die IBAN auch mit DE beginnt! Dann ist es ein deutsches Konto und da sollte der Kontoinhaber normalerweise ermittelbar sein!

Paypal ist eine internationale Zahlungmethode mit gleichbleibendem Recht. Der Käuferschutz existiert auch dann, wenn auf Ebay-Kleinanzeigen gekauft wurde. Bei Überweisungen ist der Rechtsweg im Betrugsfall aufwendiger und schwieriger. Man muss Anzeige erstatten und steht in der Beweispflicht. Das gilt aber grundsätzlich für alle Vorauszahlungen per Überweisung die man tätigt und nicht im speziellen bei Käufen von Privatpersonen im Internet. Ein Betrüger geht ein hohes Risiko ein. Seine Identität ist nämlich durch das Bankkonto bekannt!

Du bist keinesfalls auf der sicheren Seite. Unsicherer geht es fast gar nicht.

@ danbro149

Nein du bist nie auf der sichersten Seite, außer du kaufst etwas und holst es selber ab.

Warum hast du die AGB von ebay-Kleinanzeigen nicht gelesen? Dort steht alles über kaufen und verkaufen drinnen, auf was man achten sollte. Wenn man das nicht macht, dann it man selber schuld, wenn man bezahlt und keine Ware bekommt.

Was willst du denn machen, wenn du etwas kaufst, Geld überweist und der andere schickt dir deine Ware nicht? Dann hast du Pech gehabt.

Dann drucke dir zumindest die Anzeige aus, wo dem seine Daten drauf sind. >Überprüfe den Anbieter, wie viele Anzeigen hat der noch, auf welchen Portalen bietet der noch seine Ware an? Das sollte man immer machen, nur so kann man sich vor Betrug schützen.

Gebe mal oben rechts bei "Suchen" ein: ebay-Kleinanzeigen, dort findest du alles was du dafür brauchst.

Kleinanzeigen sind dafür ausgelegt, dass man persönlich die Ware abholt.

Wenn man so gut wie keine Erfahrungen mit kaufen hat, dann sollte man keine Ware auf dem Postweg erwerben.

Was möchtest Du wissen?