Bei der Bundespolizei abgelehnt

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Kann mich bitte irgendjemand aufklären vielen Dank

Ja! Das kann der med. Dienst deiner Einstellungsbehörde übernehmen. Dazu musst du nur ein Telefon bedienen können...

gta4multiplayer 03.03.2015, 20:16

Mist ausersehen auf den ausgezeichneten Antwort Button geklickt :/

0
freede 04.03.2015, 06:48
@gta4multiplayer

Also ich sehe das als hilfreichste Antwort! Oder kommst du mit dem Telefon nicht klar? Dann kannst du ja eine weitere Frage mit dem Titel "Wie rufe ich beim med. DIenst an?" stellen...

0

Ja, so lautet die Vorschrift. Kannst dich wieder bewerben, wenn die Kieferorthopädische Behandlung abgeschlossen ist, vorher musst du abgelehnt werden.

Also ich habe gerade mal für dich gegoogelt und bin DIREKT zu einem Ergebnis gekommen: Du wurdest abgelehnt, da du dich in ärztlicher Behandlung befindest, deine Freund und Kollegen haben also keine Ahnung.

OK Aufklärung: Deine Freunde und Kollegen haben keine Ahnung und reden Mist!

Ich hab das mal für dich gegoogelt:

"Absolute Ausschlussgründe: - Allergisches oder Anstrengungs-Asthma, hyperreagibles Bronchialsystem Bandscheibenvorfall oder Wirbelgleiten (Spondylolisthese)

-Psychosomatische Störungen (z.B. Anorexia nervosa)

-Chronische Darmerkrankungen (Morbus Crohn/Colitis ulcerosa) oder Neigung zu Durchfällen

-Rezividierende Hautveränderungen (Neurodermitis/Psoriasis)

-Bewegungseinschränkungen und/oder arthrotische Veränderungen an bestimmten Gelenken

-Herzklappenfehler oder Loch in der Herzscheidewand sowie Zustand nach Herzoperation

-HerzKreislauferkrankungen (z.B. Bluthochdruck)

-Zustand nach SpontanPneumothorax (Lungenriss)

-Erhöhte cerebrale Krampfbereitschaft oder Epilepsie

-Stoffwechselerkrankungen (z.B. Diabetes mellitus oder Schilddrüsenfunktionsstörungen)

-Leberfunktionsstörungen ( Hepatopathien) oderchronische infektionsbedingte Lebererkrankungen (chronische Hepatitis B oder C)

-Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, Nierenfunktionsstörungen

-Blutgerinnungsstörungen und/oder Hormonstörungen

-Autoimmunerkrankungen (z.B. Rheuma, Kollagenosen, Multiple Sklerose)

-Gleichgewichtsstörungen oder Menière`sche Erkrankung

-Störungen des Gehörs (z.B. Tinnitus, abgelaufener Hörsturz oder Loch im Trommelfell)

-Fehlen des Geruchsinns

-Zustand nach Operation von Krampfadern an den Beinen

-Vollprothesen oder **herausnehmbare Zahnprothesen ** -Zuerkennung eines Grades der Behinderung (GdB)

-Suchterkrankungen, auch nach Behandlung"

Wenn du nichtmal eine einfache Polizeidienstvorschrift selbst nachschauen kannst, dann solltest du dich nichteinmal beim Ordnungsamt bewerben.

gta4multiplayer 01.03.2015, 00:47

habe schon mal nach recherchiert leider nichts gefunden was die Zahnspange betrifft wäre nett wenn du mal ne Link hier senden würdest . Trozdem Danke für deine Antwort mfg

0
Extincteur 01.03.2015, 00:52
@gta4multiplayer

Ööööhm, du bist doch der Bewerber, oder? Wenn du nichts findest, kann ich dir nur raten, mal eine E-Mail zu verschicken.

0
Sirius66 01.03.2015, 09:27

Die einfache Polizeivorschrift?

Hier ist die Rede von der PDV300 und die ist VS. Allerdings kann man einige Ausschlussgründe googeln - da habt ihr alle recht.

Behandlungen - egal welcher Art - müssen bei Einstellung ERFOLGREICH ABGESCHLOSSEN sein.

Gruß S.

1

Google macht, wenn ich Polizeivorschr... eingebe, sofort den Ergänzungsvorschlag ...ift 300. Dort ist Alles gesagt.

Naja, Absage ist und bleibt leider eine Absage :/

Was möchtest Du wissen?