beeinträchtigt blutplasmaspende den muskelaufbau?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der eigentliche Sinn einer Plasmaspende ist es ja, dem Körper Proteine zu entnehmen die im Blutplasma gelöst sind. Das sind in erster Linie Albumin, Gerinnungsfaktoren und Antikörper.

Für den Muskelaufbau benötigst du auch Proteine. Es kann schon sein, dass eine regelmäßige Spende mit deinem Trainingsziel kollidiert.

Der Proteinverlust durch die Spende ist zwar durch Nahrung rasch wieder auszugleichen aber aber erstmal ist es natürlich ein Verlust. Wenn dieser Verlust nicht durch Nahrung kompensiert wird kommt es sogar dazu das Muskelproteine abgebaut werden um den roteinmangel auszugleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dein körper produziert das ziehmlich schnell wieder nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arteloni
04.08.2016, 12:59

So pauschal kann man das nicht sagen. Der Proteinverlust kann bei regelmäßiger Spende schon ins Gewicht fallen.

0
Kommentar von KaeseToast1337
04.08.2016, 13:19

Dann isst man halt mehr.

0

Was möchtest Du wissen?