Jeden Tag Fitnessstudio/Fitnesscenter!? Muskelaufbau möglich?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Muskelaufbau geschieht in den Regenerationsphasen. Deshalb sollte man nicht jeden Tag alle Muskeln trainieren. Wer oft geht, der sollte Split-Training machen - also einen Tag nur Oberkörper, den nächsten Tag alle anderen Muskelgruppen. So kann hat die Oberkörpermuskulatur genügend Zeit zur Regeneration und zum Wachsen, während Du die Beine ectr. trainierst - und umgekehrt. Völlig kontraproduktiv ist es, 3 Stunden im Fitnesscenter zu trainieren. Das spricht für eine mangelnde Intensität der einzelnen Übungen. Es ist sinnvoller nur eine Stunde hart zu traineren, damit Du die nötigen überschwelligen Wachstumsreize für die Muskeln setzt.
Wichtigster Tipp: Sprich mit dem Fitnesstrainer!
Meine Antwort bezieht sich nur auf Erwachsene - Jugendliche sollten, glaube ich, etwas vorsichtiger sein, weil sie ja noch wachsen.

Auf Dauer kann es nicht gutgehen, jeden Tag 2-3 Stunden ins fitnessstudio zu gehen. 2-3 mal die Woche ist viel gesünder und du bekommst trotzdem noch viele Muskeln. Wenn du weiterhin jeden Tag so oft und lange ins Fitnesstudio gehen wirt, tut dir bald jeder Muskel bei jeder Bewegung weh. Hier mein Tipp, wen du trotzdem jeden Tag ins Studio gehen willst: Trainiere an einem tag eine bestimmte Muskelgruppe, am nächsten Tag eine andere, hier ein Beispiel: Montag: Bizep+ Trizeps und Beinmuskeln Dienstag: Bauch und Rumpfmuskulatur Mittwoch: Laufband

du solltest aller höchstens 3* in der woche gehen denn deine muskeln müssen sich erholen sonst trainierst du umsonst und es können sich keine muskeln bilden. achtest du denn auch auf deine ernährung(eiweiß brauchst du ganz viel für den muskelaufbau

das ist auf jeden fall übertrieben. die muskeln müssen sich wenigstens einen tag erholen, sonst machst du mehr falsch, als gut.

vorschlag: 3 x in der woche, jeden 2.tag für ca. 2 stunden. ca. 30 minuten laufband - und 1 /2 stunden an die geräte (je 5 für arme und beine)

pro gerät 3 durchgänge, pro durchgang ca. 12 wiederholungen.

ganz wichtig: laß dich von einem personal trainer einweisen. sonst kannst du einiges an den geräten falsch machen

Schlecht isses nicht, aber übertreiben sollte man auch nicht. Wenn man jung ist: Nicht Beinpresse und so machen, das kann Wachstumsfugen beschädigen und man bleibt klein ; D

ok

also Beinpresse nicht! was noch nicht?

also ich bin 13 Jahre und 1,73m

0
@olli2007

Überhaupt Beintraining, nur das was dir ein Trainer rät und so. Vielleicht die von den Seiten muskeln (Name weiß ich jetzt nicht) wo man die beine auf und zu machen muss. Aber sonst nichts. Ausdauertraining wird eher wichtig sein.

1

Was möchtest Du wissen?