Beamer als TV Ersatz, was brauche ich alles?

3 Antworten

Medimax ein ein Beamer für 700 Euro im Angebot, der soll recht gut sein. Du brauchst dann noch etwas was das Bild ausgibt. zB ein Receiver, ein sehr guter darf 250-350 Euro kosten. Dann noch eine Anlage. Ca 700 - XXXX Euro bei einem 5.1 Sound. Die Leinwand solltest dann geschenkt bekommen. Macht rund 1800 Euro. Dann noch ein Paar Hdmi Kabel die sind auch recht teuer wenn sie lang sind. Achte darauf ob dein Receiver ein Sound Ausgang hat den die Anlage nutzen kann.

Bei Beamern sollte das Zimmer immer möglichst dunkel sein. Willst Du das wirklich? Lichtstarke Beamer verwenden sehr teure Lampen. Wenn Du täglich viel damit siehst, auch die Nachrichten usw. dann solltest Du die Folgekosten ausrechnen. Eine Birne kann schon mal 200 € kosten und wenn Du dann einmal im Jahr eine brauchst....Ich würde Beamer nur für Kinofilme verwenden und normales TV über LED-TV sehen.

Vergiß diese Home Beamer. Es gibt aus dem Bereich Veranstaltungstechnik hochwertige Beamer mit X Ansi Lumen, dazu eine Leinwand

Optoma HD 23 hat 3 D & ist ganz ordentlich. Diese gibt es über den Großhandel recht günstig. Dazu auch 3 D Brillen. Stumpl Leinwand.

Leider halten diese Entladungslampen nur ca. 2000 h. Diese schlagen auch im Eco Modus (bei etwas weniger Helligkeit halten die etwas länger) mit ca. 150 € zu Buche

Diese LED Beamer haben leider noch nicht die Helligkeit

Notfalls kann ich Dir ein Angebot unterbreiten

Hab mir paar Bewertungen bei Amazon durchgelesen die sagen der ist ziemlich laut kennst du eine leisere Alternative ?

0
@BengaTiger10

29 dB sind laut ? Ich habe hier Kataloge vorliegen. Das ist eigentlich Flüsterlautstärke, je 10 dB mehr werden vom Menschen als doppelt so laut empfunden

Es gibt auch Geräte für 24/7 Betrieb mit ca. 20.000 h Betriebsdauer für Filter, die sind aber teurer so wie Christie oder Barco

0

Was möchtest Du wissen?