BAmbus in Deutschland

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"Nimm umbedingt einen horstbildenden und mach trotzdem auch eine Wurzelsperre." oh weia. Alle Bambusse breiten sich über unterirdische Wurzelausläufer (Rhizome) aus. Bei den Fargesien sind die Rhizome aber sehr kurz und diese brauchen KEINE Rhizomsperre.

Diche Hakme im deutschen Durschnittsklima machen Phyllostachys parvifolia und Phyllostachys atrovaginata , wo es etwas milder ist funktioniert Phyllostachys vivax auch sehr gut und besonders schön ist die vivax Aureocaulis.

viele Infos gibt es hier : www.bambus-deutschland.de

Grüße Jens derBambusexperte

vivax Aureocaulis - (Garten, Bambus) parvifolia - (Garten, Bambus)

Das kann man alles nicht so pauschal sagen, wie andere hier.

Die Rhizome sind bei einigen Bambusarten eine große GEfahr - du wirst deines Lebens nicht mehr froh, wenn die sich ausbreiten: Es gibt Leute, die ihren Garten mit nem Minibagger umgraben mussten und die Erde austauschen um das wieder zu entfernen.

Es gibt ja dafür Rhizomsperren, and B betrifft das nicht alle Bambusarten (der typische Gartenbambus ausm Baumarkt bildet keine Rhizome) . Du musst dich natürlich, wenn du sie kaufst, informieren.

Wenn du dicke Halme möchtest bietet sich der tibetanische Rießenbambus an. Die Stengel haben die Dicke die dir vorschwebt.

Aber Achtung - der verträgt zwar angeblich unsere Winter - aber so kalte Winter wie die letzten beiden verträgt er nicht - es sei denn ein besonderes KLima: Weinbauregion oder im BReisgau natürlich oder in der Stadt (mildes Mikroklima)

5

vielen dank :D

0

also ich hatte heute genau die seobe idee und abgesehen von den hier über erhältlichen arten würde ich auch noch arten nehme die auch in dem link sind (das ist ja jetzt nur einer aber da sind mehr es gibt auber auch eine seite da weiß ich aber nicht wie sie heißt kann ich aber nochmal im kommentar ergänzen da kann man die pflanzen kaufen und nicht nur die sammen ) http://www.exotic-plants.de/Samen/Bambus/Fargesia-songmingensis-winterharter-Bambus.php und ja bambus wächst schnell vorallem der riesen bambus von dem viele arten (ich glaube sogar alle) 30-50cm am tag wachen und ja die werden halt schnell groß aber die meisten arten verbreiten sich sehr schnell bei mein nachbarn wächst unser bambus im garten und dessen bambus in unserem vorgarten weil die sich halt schnell mit ihren wurzel vermehren aber wenn du nicht willst das der bambus ausserhalb des garten auch wächste solltes du um die fläche in der der bambus wachsen soll eine wurzelsperre in die erde setzten ist zwar aufwändig aber es hilft. ich hoffe ich konnte dir helfen

LG

Sind Wattestäbchen aus Bambus ökologischer?

Ich habe mir mal Gedanken drüber gemacht mir Wattestäbchen bzw Zahnbürste aus Bambus zu bestellen/ im Laden zu kaufen. Auf dem ersten Blick sind die Produkte auf jeden Fall nachhaltiger als die Plastikvarianten, aber wenn man genauer nachdenkt, sind die Bambusprodukte wirklich besser? Also erstens lassen sich Bambusprodukte abbauen im Gegensatz zu den Plastilvarianten. Aber ich vermute mal dass die nachhaltigen Wattestäbchen in China o.ä. Länder produziert werden bzw das Material von dort kommt, ergo ich hab wieder extreme Emission durch die Lieferung nach Deutschland. Aber kann ja auch sein dass die Plastikprodukte auch in asiatischen Ländern produziert werden, ich weiß es leider nicht. Zum anderen wird für den Materialaufwand wieder große Fläche abgebaut, ich weiß Bambus wächst schnell aber das hindert nicht daran dass die Tiere in ihrem Ökosystem gestört bzw vertrieben werden. Bei Plastik ist es dementsprechend der gleiche Fall.

Was ist eure Meinung dazu und wie würdet ihr euch entscheiden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?