Bad , Geruch

3 Antworten

Auch ich habe so ein Bad. Generell lasse ich die feuchten Duschtücher entweder im Freien trocknen oder hänge sie in der kalten Jahreszeit auf die Heizkörper. Das gibt auch Feuchtigkeit in die Raumluft ab, was gewollt ist. Trockene Luft ist ungesund.

Als ich meine Wohnung übernommen habe, musste ich erst mal mühselig sehr viel Schimmel in den Fugen der Fliesen entfernen. Generell ist auch meine Badtür nach Benutzung immer offen. Die Vorbewohner hatten die schlechte Angewohnheit, das kleine Bad immer geschlossen zu halten, obwohl in ihrem Fall 3 feuchte Badetücher darin trocknen mussten. Auch den Schrubber usw. lagerten sie in der Dusche!!! Irre.

Den Filter im elektrischen Abzug habe ich in Wasser mit Reiniger in einem Eimer eingeweicht und mehrmals hinterher durch Drücken ausgewaschen.

Gewöhne Dir auch an, immer die Abflüsse zu reinigen. Da setzt sich sehr viel ab. Man kann z.B. auch 1 Backpulver, das man in den Ausguss schüttet, nehmen, darauf Essigessenz (1 Tasse) gießen und das Ganze mindestens eine halbe Stunde wirken lassen. Das lässt sogar Verstopfungen wieder durchgängig werden! Danach sollte wohl der Geruch verschwunden sein, hoffe ich für Dich!

Ich habe genauso ein Bad wie du, ich muss meine Handtücher nicht rausholen. Ich denke du sucht am besten wo der Geruch herkommt, denn normal ist es nicht für ein Bad. ohne Fenster bedeutet ja nicht gleich Stinke Kammer ;-) wenn du die Ursache kennst kann ich dir dann viel besser helfen, Vielleicht ist der Filter vom Luftschacht durch... und du musst wechseln, vielleicht Schimmel? Viel Erfolg beim suchen der Ursache.

Naja der Filter ist klein aber nicht stark verschmutzt

0

Immer die Türe jetzt auflassen (außer beim Klo gehen/duschen/baden versteht sich). Und vielleicht Räucherstäbchen benutzen?

Was möchtest Du wissen?