Backen mit abgelaufener Milch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn die Milch noch normal riecht, ist kein Grund zur Sorge ... und sogar dann nicht wenn sie "sauer" sein sollte. Wenn es sterilisierte (UHT) Milch ist, dann hällt sie mindestens bis zum aufgedruckten Datum. Danach wird sie dann "sauer" ... das wäre bei normaler Milch (= frische Milch) sogar ganz toll ... "Sauermilch" schmeckt sehr gut! UHT Milch wird auch "sauer", aber die Milchbakteren existieren in UHT Milch nicht mehr ... deshalb wir sie "sauer" und ziemlich "grausig" ... aber auch das ist nicht schädlich ... das stinkt dann nur so, dass Du es sowieso wegschüttest.

Wenn sie normal schmeckt und normal riecht und auch nicht klumpig ist, ist sie auch noch in Ordnung. Mit Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatum ist ein Produkt ja nicht automatisch verdorben. Und wenn es "haltbare Milch" war, hält sie meist einige Zeit länger als aufgedruckt. Nur im Geschäft dürfte sie nicht mehr verkauft werden.....

das MHD heißt ja mindestens haltbar. Also meistens länger.und beim Backen gehen die Bakterien eh hops. Von daher: Reinbeißen und genießen ;-)

Das ist nur eine Garantie vom Hersteller,dass die bis zu dem Datum noch haltbar ist. Danach kann sie aber immer noch haltbar sein.

Hast Du die Milch aufgemacht.. oder steht sie schon offen rum? Normal .. wenn sie ordentlich riecht, nicht sauer schmeckt, kannst Du sie nehmen!

Was noch schmeckt kann man auch essen.

Was möchtest Du wissen?