Baby, Kleinkind, Kind, Teenager?

2 Antworten

VonJulia Windhövelam 01.10.2021 | 13:15

Ist das nicht verrückt? Neulich lag da doch noch ein Mini-Baby in euren Armen, das rund um die Uhr eure Aufmerksamkeit brauchte. Und plötzlich fängt es an, Türme zu bauen und krabbelnd die Welt um sich herum unsicher zu machen. Keine Frage: Das Baby wird immer mehr vom Säugling zum Kleinkind. Aber ab wann genau spricht man eigentlich von Kleinkind?

Ab wann ist ein Baby Kleinkind? Die offizielle Definition der Altersgrenze

Für jedes Altersstadium eines Kindes gibt es laut Kassenärztlicher Bundesverordnung eine offizielle Bezeichnung:

Geburt bis vollendeter 28. Lebenstag Neugeborenes 29. Lebenstag bis vollendeter 12. Lebensmonat Säugling Beginn des 2. bis Vollendung des 3. Lebensjahres Kleinkind Beginn des 4. bis Vollendung des 12. Lebensjahres Kind Beginn des 13. bis Vollendung des 18. Lebensjahres Jugendliche/r Ab Beginn des 19. LebensjahresErwachsene/r

  • Neugeborenes bis zum vollendeten 28. Lebenstag
  • Säugling ab Beginn des 29. Lebenstages bis zum vollendeten 12. Lebensmonat
  • Kleinkind ab Beginn des 2. bis zum vollendeten 3. Lebensjahr
  • Kind ab Beginn des 4. bis zum vollendeten 12. Lebensjahr
  • Jugendlicher ab Beginn des 13. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr
  • Erwachsener ab Beginn des 19. Lebensjahres

https://www.kbv.de/tools/ebm/html/4.3.5_162395004446927562274884.html#:~:text=Kleinkind%20ab%20Beginn%20des%202,Kind%20ab%20Beginn%20des%204.

Wobei das auch nicht trennscharf ist. Gibt auch andere Definitionen, die sich aber nicht groß unterscheiden.

Was möchtest Du wissen?