Autofahren lernen in einer kurzen Zeit?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kanns mir nicht vorstellen es in so ner kurzen Zeit zu schaffen es soll aber Leute geben die es geschaft haben.in zwei Wochen denke ich das es auf jeden Fall möglich ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich nicht viel anders als sonst auch, nur das deine Tage deutlich ausgefüllter sind.

Sonst hast du vielleicht 2 mal Theorie in der Woche und vielleicht 1-2 Fahrstunden pro Woche (vielleicht auch Doppelstunden)

Bei solchen Crashkursen hast du dementsprechend dann oftmals morgens z.B. 2 Theorieeinheiten, dann fährst du vielleicht für eine Doppelstunde, hast Pause und am Nachmittag nochmal das selbe. (Nur ein Bsp.)
Aber so ähnlich muss es laufen, denn du musst ja innerhalb der 1 Woche (ich gehe jetzt von Klasse B im Ersterwerb aus) 14 Theorieeinheiten, 12 Sonderfahrten und X (also je nach Bedarf) Stunden an Grundfahrstunden absolvieren.

Die Kosten sind eigentlich nicht großartig anders, 100% Sicherheit gibt es natürlich nicht.

Wichtig hier: der Antrag auf Erteilung einer FE muss vor Beginn gestellt werden!

Denn die Bearbeitungsdauer liegt oftmals so bei 2-4 Wochen und bevor der Antrag nicht durch ist, gibt es keine Prüfung.

Der schnellste Kursus den ich bisher gesehen habe, lag bei 5 Tagen, wobei am 5. Tag schon die Prüfung war....effektiv also nur 4 Tage zum üben.

Mein Ding wäre es nicht...ich habe immer den normalen Weg gewählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hat man am tag mehrere std Fahrstunden und Theorie ist ja nur 14 std das Schaft man auch schnell

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer Woche glaub ich ist es nicht möglich, da du allein 12(?) Theoriestunden brauchst und die meisten Fahrschulen jeden Tag oder jeden zweiten eine Stunde anbieten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Siraaa
05.01.2016, 19:19

Es sind 14 Theorieeinheiten, 12 Themen Grundstoff und 2 klassenspezifisch. Und doch, möglich ist es ;-)
Allerdings sind dies dann spezielle Crashkurse, mit der Teilnahme am ganz normalen Unterricht kommt man in 99% der Fälle nicht zum Ziel.

0

Was möchtest Du wissen?