Auto bekommen bei der Bundeswehr?!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geile Frage :)

Nein, die Fahrzeuge gehören dem BUND.

Sie müssen übrigens nicht unbedingt den Standard-Spruch tragen - Bundeswehr. Das Y-Kennzeichen mit der schwarz-rot-gold Flagge reicht völlig aus. Mein Oberst hat einen schwarzen Mercedes mit Y- Kennzeichen. Ohne das Logo Bundeswehr. Und der Wagen steht Ihm rund um die Uhr für dienstliche Zwecke zur Verfügung. Auf Wunsch mit Fahrer ( dieser wird dann nach Bedarf auf Anforderung gestellt durch die Fahrbereitschaft )

Standard sind Passat, Golf, BMW, Mercedes. Hatte aber auch schon mal einen Renault.

http://www.bwfuhrpark.de/de/

Auch wenn die Wagen zivil aussehen so gehören sie doch zur Bundeswehr-Fuhrpark GmbH. http://www.bwfuhrpark.de/de/unternehmen/

Das dort nur ziemlich neue Fahrzeuge zu sehen sind liegt daran das es Leasingfahrzeuge sind. Und um die nach Leasingende wieder verkaufen zu können malt man die nicht alle grün an. Selbst die grünen Fahrzeuge sind oftmals nur foliert.

Ich muss den anderen zustimmen, Ich war selbst Soldat die gönnen sich von Steuergeldern halt immer das neuste. Achte mal auf die Kennzeichen solcher Fahrzeuge da sollte ein "Y" am beginn stehen worauf ein paar Zahlen folgen was zeigt das dies ein Fahrzeug der Bundeswehr ist.

Verstehe jetzt deinen Beitrag nicht so ganz.

Die Bundeswehr unterhält Dienstfahrzeuge wie jedes andere Unternehmen. Und genau wie in der freien Wirtschaft sind es Leasing-Fahrzeuge, da ist es nur natürlich, dass die ziemlich neu sind.

Und was für ein Auto dir überhaupt zusteht, hängt von deiner Dienststellung ab. Ein Battaillonskomandeur zum Beispiel hat Anspruch auch einen 3er BMW oder eine C-Klasse. Und jetzt frag mal einen Soldaten, wo so ein Komandeur so steht. ;)

Normalerweise erhält man etwas wie einen Laguna oder Focus. Halt, um von A nach B zu kommen, nicht mehr und nicht weniger.

1
@Apfelkind1986

Die einfachen Soldaten haben sogar zwei KAmpfstiefel, einen rechten und einen linken, um vo A nach B zu kommen.

0

Das sind Dienstfahrzeuge. Die gehören der Bundeswehr.

nein, das sind Dienstfahrzeuge, die nur für dienstliche Zwecke benutzt werden dürfen

Was möchtest Du wissen?