Auto anmelden , Wie?

5 Antworten

Folgende Papiere werden zur Zulassung eines Gebrauchtwagens benötigt:

- Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I)

- Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II)

- Gegebenenfalls EWG-Übereinstimmungs-Bescheinigung

- Versicherungs-Doppelkarte bzw. Versicherungscode

- Gültiger Personalausweis des zukünftigen Fahrzeughalters oder Reisepass (mit Meldebestätigung des Einwohnermeldeamtes)

- Vollmacht und Personalausweis oder Reisepass (mit Meldebestätigung des Einwohnermeldeamtes) der zu vertretenden Person, sowie des Bevollmächtigten)

- Nachweis der gültigen Haupt- und Abgasuntersuchung, wenn das Fahrzeug älter als 3 Jahre sein sollte

(Oben stehende Papiere beziehen sich auf die Zulassung eines in Deutschland erworbenen Fahrzeugs.)

zur FAQ Übersicht

http://www.autoplenum.de/Antworten/FAQ/Kfz-Zulassung-t10.html

Fahrzeugschein Zulassungsbescheinigung Teil I hat man bei einem abgemeldeten Fahrzeug nicht mehr!!!

0

Zuerst gehst Du mit all den Papieren zur Versicherung , schließt einen Vertrag ab und gehst mit den gesamten Papieren zum Straßenverkehrsamt. Dort legst Du Personalausweis, Fahrzeugbrief, Versicherungspapiere und Bankverbindung vor. Dann musst Du noch mal bei der Versicherung vorbei, und das Auto ist angemeldet.

Eine Versicherung raussuchen und die von dieser eine eVB Nummer geben lassen.....dann ab zur Zulassungsstelle (natürlich mit den Papieren) und das Fahrzeug zulassen!

Du gehst zur Zulassungsstelle in deinem Kreis und lässt den Wagen zu....

Nutzen Sie unseren Service!

Als Dienstleistungsunternehmen für Privat- und Geschäftskunden bieten wir unsere Leistungen rund um das Thema Kfz-Zulassung.

myzulassung.de - (Auto, KFZ, Zulassung)

Was möchtest Du wissen?