Australien oder Neuseeland? Pro und Contra

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo, bei deiner Entscheidung solltest du berücksichtigen, dass es in Neuseeland nur wenige große Städte gibt. Falls du bei einer Gastfamilie unterkommen willst, musst du die ansehen wo diese wohnt. Sowohl in Neuseeland als auch in Australien gibt es viele sehr ländliche Gegenden. Da du noch keinen Führerschein hast, kann das unter Umständen ein Problem werden.

Hallo, meine beiden Kinder waren in NZ - Auckland (2006 + 2010). Sie fanden es beide klasse. Wir haben einen Aufenthalt selber organisiert. Im Internet (und danach auch noch persönlich) haben wir Hans kennen gelernt, er ist vor über 20Jahren nach NZ ausgewandert ist. Er vermittelt jetzt Aufenthalte an die Schulen und in Gastfamilien. Das hat alles super gut geklappt, können wir nur empfehlen. Im Internet findet du die unter www.lernerlebnis.com . Weitere Fragen beantworten wir auch gerne, melde dich einfach. Grüße Hans und Dagmar lieb von uns, falls du Kontakt mit ihnen aufnimmst.

Ob, AUS oder NZ hängt davon ab, was für ein Typ Du bist. Liebst Du die Natur (NZ) oder machst Du lieber mal einen drauf (AUS)? Willst Du fun (AUS) oder einen guten Abschluss (NZ)? Kosten mässig ist beides etwa gleich. Bei NZ brauchst Du keine Austauschorganisation, Du kannst die Schule direkt via Internet kontaktieren und bewerben. Fast jede NZ Schule vermittelt auch geprüfte Gastfamilie in Schulknähe. http://www.minedu.govt.nz/Parents/AllAges/EducationInNZ/SchoolsInNewZealand.aspx

Das Pro und Contra mußt Du selber herausfinden. Schau Dir mal Beschreibungen der Länder an und entscheide, was Dich mehr anspricht.

Australien ist riesig und hat sehr viel zu bieten und ein halbes Jahr ist sehr kurz. Neuseeland ist eine ganz andere Lebensweise, es ist kleiner, aber hat auch sehr viel zu bieten.

Und gehe mal ins GF-Archiv. Diese Frage wurde hier schon öfter gestellt und diskutiert. Und wie schildi schon geschrieben hat, gehe ins Internet und schaue Dir die Blogs und Berichte an. Dann wirst Du Deine Entscheidung vielleicht leichter treffen können.

Viel Erfolg

Pro und Contra kann man nur einteilen wenn man weiß was du magst und was nicht. Soll ich die heißen Temperaturen im Norden Australiens jetzt bei Pro oder Contra eintragen? Das musst du doch wissen. Ich fands zu heiß im Sommer. Aber das ist deine Entscheidung.

Das war natürlich ein Beispiel. Ich für mich persönlich find beide Länder richtig toll. Gibt keinen großen Favorit bei mir.

Neuseeland ist "leichter" zu bereisen, gute Busverbindungen in die entlegensten Ecken, die Entfernungen sind okay, das Meer ist nirgendwo weit weg, die Temperaturen sind ähnlich wie bei uns außer vielleicht im subtropischen Auckland ;)..

Australien ist riiiiesig, im Sommer sind die Temperaturen im Outback kaum auszuhalten, aber selbst in den Küstenstädten heftig. Mal eben rumreisen und viel sehen ist nicht so einfach wie in Neuseeland, weil die Entfernungen riesig sind. So dauert die Busfahrt von Adelaide nach Alice Springs locker 19 Stunden.. die Natur ist auch hier grandios!

Es gibt auch noch Tasmanien! Auch wunderschön (Cradle Mountain!), übersichtlich, Melbourne ist von Devonport 13h Fährfahrt entfernt.

Neuseeland ist landschaftlich ähnlich Touristen sehr aufgeschlossen gegenüber

Wie alt bist du denn? Ich bin im Moment 16 und für ein Jahr in den USA, vielleicht kann ich dir ein paar Tipps geben...

Ich bin 14, werde aber im Sommer 15. USA hatte mich auch interessiert, aber mich hat Australien dann doch mehr gereizt;D

Ich würde mal gerne wissen:

mit welcher Organisation bist du da? lernst du viel/besser Englisch? wie sieht es mit den anderen Schülern aus? (haben sie dich aufgenommen) Was ist mit deiner Gastfamilie? in welcher schule bist du? (empfehlenswert?!) Wie wird es in der Schule organisiert? Wie sieht es mit Deinem Ansprechpartner aus? Was ist mit deiner momentanen Schule, musst Du das Jahr wiederholen?

Würde mich sehr über eine Antwort freuen, und es würde mir echt weiterhelfen, Lg, Teck5

0

Australien ist der giftigste Kontinent ... Neuseeland dagegen hat fast garkeine giftigen Tiere

@icke:
Ein seltsames Argument...

In insgesamt drei Monaten Australien ist mir nicht ein einziges giftiges Tier (auf dem Land) begegnet. Ein wildgewordener Kasuar war das Schlimmste, aber giftig war der auch nicht.

Beim Baden muß man sich allerdings mancherorts vor Quallen in Acht nehmen.
Aber das gilt nicht nur für Australien.

Gruß, earnest

1

icke1711, aber sonst fällt Dir nichts ein. :( Die giftigen Tiere sieht man dann, wenn man in den Zoo geht, aber sonst hat man wenig "Chancen" auf sie zu treffen.

0

In Australien wächst Hanf am Straßenrand. Weiß ja nicht ob das relevant wäre für dich.

energizer010, häää, Straßen mit so einem Randbewuchs sind mir aber neu. So ein Quatsch.

0

die Natur in Neuseeland ist der Hammer!

Was möchtest Du wissen?