Australien - Work and Travel mit wenig Startkapital ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man muss nicht ohne Grund bei der Einreise mit einem w&t-Visum rd. 3.000€ auf dem Konto nachweisen können. Dieses Startkapital solltest Du haben. Gute Infos kamen ja schon von ATorres9. Ihr braucht allerdings nicht unbedingt ainen PKW, ihr könnt auch einfach mit dem Overländer (Bus) fahren. Schaut mal bei  Greyhound auf die Homepage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Freundin macht Couchsurfing in Australien. Also für den Flug musst du bisschen was zsm haben aber sonst brauchst du eig nicht viel sagt sie ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Niikk 12.01.2016, 22:14

Also alles organisatorische hier in Deutschland ist kein Problem inklusive Flug/Krankenversicherung und und und.. Nur mir bleibt für Australien nicht viel übrig 

0
Lachlan 13.01.2016, 07:28

Dawn06, dann ist Deine Freundin aber wahrscheinlich mit einem Touri-Visum unterwegs und arbeitet nicht.

0

Ein Fragezeichen hinter einem Satz zu setzten macht noch lang keine Frage!

Was möchtest du wissen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Niikk 12.01.2016, 22:10

Entschuldige mein Text war wohl in der falschen Spalte..

Mein Kollege und ich wollen dieses Jahr nach Australien. Ich bin der Jenige der sich sorgen um Geld macht. Mein Startkapital ist gering. Mein Kollege hat die Probleme nicht. Wir wollen uns nicht festsetzen sondern direkt anfangen rumzureisen und zu arbeiten. Würde man das schaffen mit wenig Startkapital ?

0
ATorres9 12.01.2016, 22:39

Nun ist die Frage wie wenig denn wenig ist?
Ich habe hier eine kleine Kostenkalkulation an der du dich orientieren kannst:
monatlichen Ausgaben von ca. 500$ für eine Wohnung, ein WG Zimmer würde günstiger werden, für einen Monat im Hostel würde ich ca. 730$ einplanen zusätzlich noch 300$ für günstige Verpflegung, ca. 20$ für den Waschsalon um Kleidung zu waschen, falls du keine Waschmaschine hättest, was eigentlich eher unwahrscheinlich ist, wenn ihr in eine Wohnung zieht. Das wären schonmal mindestens 800$ Ausgaben im Monat die du auf jeden Fall hast. Damit wäre schonmal das nötigste gedeckt. (Evtl. möchtest du dir ein Auto kaufen kostet Ca ab 1000$ + 100$ Versicherung im Monat; das Auto verkauft man am Ende dann wieder) Je nachdem wie viel du herumfahren möchtest noch 120$ für Benzin oder andere Verkehrsmittel und vielleicht Ca. 200$ für persönliches Vergnügen und andere Ausgaben. Für dieses Jahr brauchst du eine zusätzliche Personenversicherung, die kostet Ca. 500€.
So würde ich das aus Erfahrung kalkulieren. 
Es kann immer passieren, dass du keinen Job findest, du Geld verlierst, dir welches gestohlen wird und unerwartete Kosten wie zB. Arztbesuche aufkommen. 
Du musst auf deinem Deutschen Konto zusätzlich noch 3.000€ vorweisen können, zudem kommt das Geld fürs Visum, Ca. 200€ und dem internationalen Führerschein, Ca. 20€. 
So würde ich das einschätzen. Wie viel du letztendlich brauchst kannst du dir ja ungefähr ausrechen. Kommt natürlich auch immer auf den Job an den du machen wirst.

Als Tipp meinerseits würde ich empfehlen Job und Wohnung/Hostel schon in Deutschland über die W&T Seiten zu organisieren, dann lebst du viel sicherer und hast schon Anlaufstellen. Das Gute ist, da du mit einem Freund verreist können viele Kosten geteilt werden.

0

Es ist besser zu viel zu haben als zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?