ausbildunng ist die hölle!

8 Antworten

Deine Berufsschule hat mit Sicherheit einen Beratungslehrer, den auf jeden Fall ansprechen. Auch bei der IHK gibt es Leute, die für solche Fälle zuständig sind und beraten können. Brich auf keinen Fall die Ausbildung ab, Betriebe kann man notfalls wechseln. Das ist zwar nicht so einfach, aber es geht. Die Berufsschullehrer wissen in der Regel wer da kompetent helfen kann

Keine Ahnung was Du als Hölle bezeichnest. Liegt es an Deine Arbeitskollegen oder hast Du zu viel zu tun. Eine Ausbildung ist kein Zucker schlecken und besser ist es auf dem Arbeitsmarkt auch nicht. Es gibt nur zwei Möglichkeiten die Ausbildung durchziehen oder nach einer anderen Ausbildungsstelle suchen. Aber ob es dort besser sein wird, kann Dir niemand versprechen.

Ich würde nur im äußersten Notfall raten, dich an die IHK zu wenden, denen dein Prob schildern und versuchen, in einem Ersatzbetrieb die Lehre zuende zu bringen. Allerdings macht sich das nicht so gut für deinen beruflichen Werdegang. Ansonsten: Augen zu und durch, denn: Lehrjahre sind keine Herrenjahre. LG Elfi96

Kann ich meine Abschlussprüfung auch ohne Betrieb absolvieren?

Hallo Ihr Lieben. In meinem Betrieb ist es momentan eine absolute Hölle. Mobbing , zu späte Überweisung der Ausbildungsvergütung, Inkompetenz des Ausbilders, der nie da ist. Überstunden und noch viel mehr... Ich habe schon Depressionen und es nagt an meiner Psyche.

Bin im Internet einfach nicht schlau geworden.. Meine Abschlussprüfung ist am 28.04.14. Kann ich meine Prüfung auch ohne Betrieb beenden.?

...zur Frage

Kein Ausbilder da?

Hallo Community!

Ich mache momentan eine Ausbildung und im Dezember letzten Jahres (2016) hat unser Ausbilder den Betrieb verlassen. Jetzt ist kein Ausbilder mehr da, kann ich jetzt überhaupt noch in dem Betrieb weiter meine Ausbildung machen?

...zur Frage

Wie oft darf man krank in Ausbildung sein?

Ich mache eine Ausbildung zum mechatroniker. Diese dauert 3 1/2 Jahre nun war ich schon ein bisschen öfters krank. Jedoch habe ich nur im Betrieb und nicht in der schule oder Ausbildungswerkstatt gefehlt. Wie ist das nun mit dieser 10% Regel? Zählt es genauso im Betrieb?

...zur Frage

Kann der Chef mich bei Krankheit kündigen? Ausbildung

Ich bin jetzt im 2. Lehrjahr und 15 Monate im Betrieb, davon war ich insgesamt 2 Monate krank, aber nicht an einem Stück sondern versetzt.

Davon musste ich 2 mal am Zeh operiert werden und bekomme bald die Weisheitszähne raus, das weiß mein Chef und dies ist auch mit ihm abgesprochen.

Kann er mich jetzt in der Ausbildung kündigen weil ich in der gesamten Zeit 2 Monate krank war ?

...zur Frage

Kann ich während meiner laufenden Ausbildung den Betrieb wechseln?

Ich möchte wären meiner Ausbildung den Betrieb wechseln aber nicht noch mal von vorne beginnen mit der Ausbildung geht das ?

...zur Frage

Als zerspanungsmechaniker in einer motorrad werkstat arbeiten?

Hi, Ich bin jetzt im 2. Lehrjahr meiner ausbildung zum zerspanungsmechaniker und solangsam denk ich, ich hab den falschen Beruf :S schmeissen will ich sie nicht deswegen wollte ich wissen ob ich als zerspaner in einer motorrad werkstat arbeiten kann? Oder muss ich mich da umbedingt umschulen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?