Ausbildungsdauer Hubschrauber-Pilot bei der Bundeswehr

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

Ausbildungsdauer der Fliegerischen Grundausbildung: 15 Monate. Darin enthalten 100 Flugstunden auf Hubschrauber und 100 Simulatorstunden. Mindestverpflichtungszeit für alle Fliegerischen Dienste: 16 Jahre. Schul- und/oder Berufsausbildung unterschiedlich je nach Karriereplanung. Steht aber alles in diesen 2 Broschüren, die Du auf der Karriereseite der Bundeswehr findest.

Quellen:

  1. Broschüre "Offizier im Fliegerischen Dienst", PDF, 6,2 MB.

  2. Broschüre "Offizier_FliegDienst _Internet-Version", PDF, 715,5 KB.

Die Seiten sind leider nicht logisch aufeinander aufgebaut, aber als zukünftiger Offizier, Soldat und Pilot musst Du auch mit diesen Unzulänglichkeiten fertig werden ;-)

Gib ins Suchfeld einfach "Fliegerischer Dienst" oder "Hubschrauberpilot" ein.

Danke für die Antwort. Ich mache jetzt eine Ausbildung als Anlagemechaniker und habe den Realschulabschluss mit 3,7. Kann ich nach der Ausbildung mich als Pilot bewerben?

Ist die Ausbildung genauso schwer wie Die von einem Jetpilot?

0
@Crypt98

Hallo, das weiß ich nicht. Entscheidend ist das Gesamtpaket. Erst einmal musst Du die OPZ in Köln überstehen, dann die WFV mit medizinischem und psychologischen Test schaffen und dann gehörst Du zu denen, die deshalb ausgewählt wurden, weil die Bw dann davon ausgeht, dass Du die Ausbildung schaffst.

Natürlich gibt es beim Militär immer zwei Seiten: das Fliegen aber eben auch das militärische, also taktisches Fliegen bis an die Grenze von Mensch und Material, fliegen unter Feindbeschuss und unter extremen Witterungsbedingungen und dann noch im Konturenflug unterhalb der Baumwipfel. Dazu braucht es einen bestimmten Typ von Bewerbern: Reaktionsschnell, körperlich und geistig belastbar, teamfähig, durchsetzungsstark. Das alles wird aber erst nach der fliegerischen Grundausbildung gelehrt.

Das unterscheidet sich eigentlich nicht von einem Fighterpiloten, nur dass dort die körperlichen Anforderungen noch härter sind, wenn der Flieger im Kurvenkampf 9 g zieht oder es zu einem Schleudersitzausschuss kommt.

0

Kurz. Jahre... Du musst Offizier werden, wenn Du fliegen willst. Nur wenige Unteroffiziere bekommen die Ausbildung und wenn, werden dafür später noch seltener eingesetzt!

Und Offizier heißt in der Regel Abi und dann beim Bund studieren!

Was möchtest Du wissen?