Ausbildung wichtig oder Nicht?

20 Antworten

Es ist enorm wichtig zumindest eine Ausbildung mit Erfolg abzuschließen. Dies resultiert aus der Beurteilung der Personalreverenten. Hat man eine Ausbildung abgeschlossen, dokumentiert man mit dem Abschluss die Lernbereitschaft und das Duchhaltungsvermögen. Dabei ist es in dem nachfolgendem Lebenslauf vollkommen unerheblich, ob der Berufsabschluß, den man irgendwann mal absolviert hat, mit dem gewünschten und eingeschlagenen Berufsziel konform geht.

Eine Ausbildung ist wichtig - auf jeden Fall! Das ist nicht nur meine Meinung, sondern das zeigen die Lebensläufe von Menschen, die nie eine Ausbildung gemacht haben oder sie nicht beendet haben. Da kann es einem ganz schnell passieren, dass man im sozialen Abseits steht, d.h. ALG 2 (Hartz 4) dauerhaft bezieht. Und gerade für Frauen ist es sehr wichtig, dass sie sich selber versorgen und nicht u.U. am Mann nur dranhängen, d.h. in Abhängigkeit leben, denn das machen immer noch zu viele Frauen und bei denen sieht's früher oder später immer schlimmer aus als bei Männern.

Natürlich kann man mit ALG 2 leben bzw. überleben. Da bleibt dann nur die Frage: Was für ein Lebensziel hast du selber? Hast du Wünsche/Träume? Möchtest du Kinder haben - und: was möchtest du ihnen bieten? Ich weiß aus jahrelanger beruflicher Erfahrung, dass es mit Ausbildung irgendwann immer einen Weg in eine zufriedene Zukunft gibt. Nur, dafür muss man sich so früh als möglich auf den Weg machen!

Was hättest du davon, wenn du auf deine Bekannten aus'm Umkreis hörst? Alles Gute!

Aus eigener Erfahrung und den Erfahrungen in meinem Umfeld kann ich Dir versichern, dass eine Ausbildung SEHR wichtig ist.

Ganz egal, was Du lernst, Hauptsache, Du schließt es ab. Die meisten wechseln im Laufe ihres Berufslebens die Tätigkeit, aber deine Chancen auf einen anständigen Verdienst sind wesentlich größer mit einer abgeschlossenen Ausbildung. Sonst darfst Du dein Leben lang auf Billigjobs hoffen, schlecht bezahlt, schlecht abgesichert und wenn Du mal 40 bist, will Dich keiner mehr, weil dann schon so viele jüngere nachrücken.

Hör bloß nicht auf diese Leute!

Eine Ausbildung ist sehr wichtig! Hier bekommst du viele Einblicke in die verschiedenen Bereiche des Berufslebens.

Wenn du keine Ausbildugn hast, bekommst du schlechter einen Job und wirst eventuell auch schlechter bezahlt.

In der Ausbilung lernt man teilweise auch Fähigkeiten, die man als ungelernte Person nicht beigebracht bekommt. Und viele Berufe kann man ohne Ausbildung einfach nicht machen!

Gib' den Leuten, die sowas behaupten, mal einen Tritt in den ***. Ausbildung und ein guter Schulabschluss sind das Wichtigste für eine finanziell halbwegs sorgenfreie Zukunft was es überhaupt gibt. Glaub' mir, du wirst es bereuen, wenn du keine Ausbildung hast. Ich kenne so einen Fall aus dem Bekanntenkreis... .

Was möchtest Du wissen?