Ausbildung oder Schule weiter machen?

4 Antworten

Es gibt keinen "besseren" Weg :) Jeh nachdem was du dir zutraust. Ich habe nach der mittleren reife an der Fachoberschule mein Fachabi gemacht und studiere jetzt. Damit bin ich sehr zufrieden, aber wenn du eine Ausbildung machst verdienst du sofort geld, ich muss darauf noch ein bisschen warten. Also wenn du es dir zutraust würde ich dir eine weiterführende Schule empfehlen, denn auf lange sicht zahlt sich das auf jeden fall aus (vorrausgesetzt du bestehst).

Ich würde den Realschulabschluss machen, dann eine Ausbildung machen und zuletzt an einer Fachhochschule studieren.

Um ohne Abi nach der Ausbildung zu studieren, brauchst du verdammt gute Noten, und das studium wird durch die fehlenden grundlagen die du beim Abi lernst sicher nicht leichter! Was du vorschlägst ist auch nicht bei jedem Ausbildungsberuf möglich.

0
@TripmeisterEder

Kommt immer darauf an, was man studieren will. Sofern man Richtung BWL/ BWL-Ingenieurswesen gehen will, ist es der beste und effektiveste Weg.

0

ich kann nur empfehlen noch weiter zur Schule zu gehen, mach noch Abitur/Fachhochschulreife. Außerdem sind die meißten Ausbildungsplätze für dieses JAhr schon vergeben und arbeiten muss man noch lange genug.

Schule weiter und Abi machen... ist viel besser

Abi ist meiner Meinung nach reine Zeitverschwendung, sofern man nicht einer Uni studieren will. Lieber schon Vorkenntnisse in eine Ausbildung einholen und dann an einer Fachhochschule studieren, statt Zeit damit zu vergeuden, Dinge zu lernen die man nicht braucht und die einen nicht interessieren.

0

Was möchtest Du wissen?