Ausbildung abbrechen und neue beginnen

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist fast fertig. Halte durch. Du hast dann immerhin eine abgeschlossene Berufsausbildung. Wenn du dann was anderes machen möchtest, eventuell höherer Schulabschluss oder Berufsfachschule usw. dann kannst du elternunabhängiges Bafög beantragen. Ich würde aber auf jeden Fall die Ausbildung beenden, weil sie als Start für deine nächste Ausbildung dient. Eine abgebrochene Ausbildung so kurz vor dem Schluss macht sich denkbar schlecht in deinen Bewerbungsunterlagen, das würde keiner verstehen, ausser du selbst.

Ja ich möchte ja garnichmehr weiter auf die Schule, einfach ne komplett andere Ausbildung, ohne handwerk..

0
@Psych0t1xX

Auch dafür solltest du deine Ausbildung beenden. Besser du erklärst warum du eine andere Ausbildung machen möchtest, als dass du jedes mal erklären musst, warum du im letzten Lehrjahr so kurz vor Schluss abgebrochen hast. Das sieht dann so aus als wenn du kein Durchhaltevermögen hast und jede Ausbildung irgendwann hinwirfst. Glaub mir ich weiß wie die im Personalbüro ticken. Ich würde die jetzige Ausbildung erst beenden.

0

Wenn du das wirklich möchtest kannst du mit deinem Chef und dem Obermeister der Innung sprechen und eventuell den Lehrvertrag im gegenseitigen einverständnis aufheben. Sich aber dann neu zu Bewerben und einen anderen Beruf/Lehre an zu fangen wird schwer. Der neue Arbeitgeber wird bedenken haben das du die Lehre dann auch abbrichst. Ich persönlich würde die eine zu ende machen und dann noch eine hinterher. Dann hat man mehr als ein Standbein. In einem anderem Lehrverhältnis sind die Lehrer und Ausbilder aber auch nicht weniger nervig. Du mußt immer und in jeder Lehre sachen machen die du nicht magst oder die dir nicht passen. Ein Lehrabbruch hängt dir immer hinterher.

Ich habe auch kurz eine Frage ich bin gerade in einer ausbildung zur Automobilkauffrau aber ich sehe es ist nichts für mich ich habe ein Jahr Berufsschule hinter mir möchte aber gerne was anderes machen. In einem anderen Betrieb. Kann ich die Ausbildung von Automobilkauffrau mit der Ausbildung zur Bürokauffrau verbinden ?

Da hast ja eine meiner alten Fragen ausgegraben... :D Du kannst dich evtl. mal beim Amt über eine Umschulung informieren..

0

Ausbildung mit 22 abbrechen?

Hallo Leute.

Also im Moment befinde ich mich im ersten Jahr der Ausbildung zum Kaufmann im Groß und Außenhandel. Die Ausbildung ist schrecklich und ich lerne wirklich nichts für den Beruf. Mir wurde auch klar gemacht,dass sich daran nichts ändern wird. Außerdem sind die Mitarbeiter unangemessen unfreundlich zu mir. Naja da ich 22 bin weiß ich nicht ob es jetzt Sinn macht abzubrechen und zu wechseln. Oder macht ein Studium Sinn?

Bräuchte da mal Hilfe.

...zur Frage

Hilfe für Verkaufsgespräche?

Halli Hallo,

habe ja meine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann in einem Elektrofachmarkt angefangen und wollte jetzt einfach mal so in die Runde fragen, ob jemand vielleicht Tipps und Tricks hat für Verkaufsgespräche und wie eure ersten Verkaufsgespräche in der Ausbildung abgelaufen sind.

...zur Frage

Jeden Abend Herzrasen, was tun?

Heyy Leute, neuerdings hab ich jeden Abend totales Herzrasen und leichte Atemnot, ich war auxh schonmal beim arzt und der hat gesagt dass es psychisch bedingt ist, ich hab auch in nem Monat oder so meinen 1. Termin bei einem Psychologen, aber ich halts nichmehr aus, ich hab voll Angst und mein Kumpel ist zurzeit nicht da um mich zu beruhigen und deswegen hab ich voll Panik dass was schlimmes passiert, weiß jemand was ich tun kann? Eure Sky😞❤

...zur Frage

Schulabbruch im Bewerbungsschreiben?

Ich musste aus persönlichen Gründen mein Fachabi abbrechen. Nun suche ich zum 1.02 einen Ausbildungsplatz und hab auch einige Stellen wo ich mich gerne Bewerben würde. Leider habe ich nun überhaupt keine Idee wie ich den Abbruch im Bewerbungsschreiben verpacken soll. In Foren finde ich nur Tipps, wenn der Abbruch erst bevor steht. :/ Durch den Abbruch habe ich als letztes Zeigniss mein Abschlusszeugniss für den erweiterten Realschulabschluss mit einen Durchschnitt von 2,3. Hat jemand eine Idee oder einen Tipp wie man das formulieren könnte?

...zur Frage

11. Klasse FOS abgebrochen und jetzt bewerben um einen Ausbildungsplatz

Hallo Leute,

ich habe letztes Woche die FOS abgebrochen, weil ich die Probezeit nicht geschafft hätte und ich jetzt ein Monat die Drecksarbeiten im Schulpraktikum machen müsste. Nun ich habe bereits Bewerbungen abgeschickt als ich auf der FOS war. Ich habe nun vor, ein halbes Jahr zu jobben bis ich dann im August oder September meine Ausbildung anfangen kann. Ich wollte euch fragen wie ich in der Bewerbung die im 2. Absatz immer so ging: Derzeit besuche ich die die 11. Klasse des Wirtschaftszweiges auf FOS........ So jetzt weis ich aber nicht was ich zu meiner aktuellen Lage schreiben soll ohne direkt in den Papierkorb geworfen zu werden :( Ich dachte z.B an: Bis zum 09.01.2015 besuchte ich die Fachoberschule mit dem Beruftszweig Wirtschaft, Verwaltung und Rechtslehre..... Oder doch lieber: Derzeit arbeite ich als Aushilfe bei..... Oder was ganz anderes?? Bin für jede Antwort dankbar <33

Achja und Praktikas hatte ich schon viele und ich habe einen Mittlere Reife Abschluss mit 2,6

...zur Frage

Brauche Hilfe beim Ausbildungsabbruch/Wechsel?

Hallo Internet,

Ich mache seit 4 Monaten eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration.

Leider macht mir das überhaupt keinen Spass mehr uws. es gibt mehrere private Gründe für mich, diese Ausbildung nicht weiter zu machen.

Ich habe mich also dazu entschlossen die Ausbildung ab zu brechen und habe auch schon mehrere Jobangebote bekommen. Leider fangen alle Ausbildungen erst am 01.09 des Jahres an. Heute ist allerdings erst der 26.01. Bis zum 01.09 weiter machen kommt für mich auf keinen Fall in Frage!

In dieser Zeit wollte ich einige Prakitka machen und einen Teilzeitjob annehmen. Ich habe meine mittlere Reife gemacht und war 10 Jahre in der Schule. Bin nie sitzen geblieben und habe deshalb dieses Jahr noch Schulpflicht. Da ich allerdings nichtmehr in die Berufsschule gehen werde, ist meine Frage was ich denn jetzt machen muss.

Beim Arbeitsamt habe ich schon des öfteren versucht einen Beratungstermin zu bekommen. Leider meldet man sich dort kaum. Die einzigen Termine die ich bekommen habe waren wärend meiner Arbeitszeit. Telefonisch kann man mir aus Datenschutzgründen leider auch nicht weiterhelfen.

Über eine sinnvolle und hilfreiche Antwort würde ich mich freuen, über "mach doch weiter" "da ist ein Rechtschreibfehler" "ziehs doch durch" etc. nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?