Aufforderung zum ändern des Passwortes bei Paypal?

4 Antworten

Du loggst dich zuerst in Paypal ein (nicht ausloggen), und dann kaufst bei ReBuy. So lange deine (eingeloggte Paypal) Session noch aktiv ist musst du dich dann nicht nochmal anmelden. Ansonsten solltest den Support kontaktieren, Paypal oder ReBuy oder beide. Paypal zuerst, könnte was mit deinem Neulingstatus zu tun haben. (Allerdings geb ich nicht viel auf den PP Support. Ich find die inkompetent. Vielleicht hast Glück und gelangst an einen guten MA.)

Sowas wie VPN nutzt nicht, oder? Das könnte Probleme bereiten.

Als Alternative kannst das Guthaben auch auf dein Bankkonto überweisen lassen. Bei ReBuy kaufst dann über eine andere Zahlungsmethode.

Niemals das Passwort ändern, wenn du dazu aufgefordert wirst. Ändere es selbst, wenn du es willst.

Versuch den Vorgang per App abzuschließen. Ansonsten per Desktop Seite.

Ich würde eher behaupten diese Email mit der Aufforderung zur Passwortänderung kam keineswegs von PP, sondern war eine Pishingmail.

Nimm bitte Kontakt mit PP auf :

https://www.kundenservice.de/company/paypal-kundenservice/

Dies war keine Email, sondern es geschah direkt auf der Paypal Seite auf die man bei Angabe von Paypal als Zahlungsmethode geleitet wird

0

Ändere direkt auf der Paypal Seite dein passwort und versuche dann nochmal den bezahlvorgang... Ansonsten kontaktiere den PP Support, die sind sehr hilfreich

Was möchtest Du wissen?