Aufbackbrötchen einfrieren?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja kein Problem. Geht super. Habe aber noch einen Tip zum aufbacken von eingefrorenen Brötchen. Bevor du sie in den Ofen steckst, (bei jedem Brötchen machen) mach dir die Hand unter dem Wasserhahn kurz nass und reib dann jedes Brötchen ein. SO dass nur die Oberfläche etwas feucht wird. SOmit verhinderst du, dass das Brötchen austrocknet. Auf diesem Wege haben wir bereits Brötchen hinbekommen, die frisch wie vom Beäcker schmecken. Ansonsten trocknen sie sehr schnell aus. Kannst du auch sehr gut mit 1 Tag alten Brötchen machen...funktioniert prima :-) lg pooooo

Vielen vielenDank für den Tip, werds gleich morgen früh ausprobieren! : )

Und auch danke an die anderen!

0
@MissAmanda

Aber gerne doch ! Lieben Dank für den Stern :-)Mach mal ruhig den Vergleich. Also eines mal ohne Wasser und eines mit. Wirst den super Unterschied feststellen. (kannst ja mal per Kompliment oder so bescheid geben wie es dir geschmeckt hat :-) Wenn du sie auf ein Rost legst, dann kann man sie auch von unten einreiben. Auf einem Blech nicht, da sie von unten dann matschig werden können. Lohnt sich aber in jedem Fall dahingehend mal etwas zu experimentieren :) lg pooooo

0

Natürlich kannst du sie einfrieren. Bei Bedarf rechtzeitig herausholen, auftauen lassen und dann wie gewohnt backen.

ja brot und brötchen kann man super einfrieren, machen wir auch immer so, bis jetzt gehts uns gut :-)

Das geht natürlich, aber nach dem Einfrieren brauchen zu etwas mehr Zeit zum Aufgebacken werden.

Ja,das kannst so machen,ich mach das auch immer so.